Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Gesetzliche Rentenversicherung >

Altersrente für langjährig Versicherte

Altersrente für langjährig Versicherte

08.02.2012, 09:54 Uhr | mà (CF)

Die Altersrente für langjährig Versicherte kommt für Menschen infrage, die bereits das 63. Lebensjahr vollendet und eine Mindestversicherungszeit von 35 Jahren erfüllt haben. In einem solchen Fall kann jene Personengruppe also bereits vor dem 65. Lebensjahr in Rente gehen.

Dauerhafte Kürzung um 0,3 Prozent pro Monat

Soll die Rente vorzeitig in Anspruch genommen werden, werden die Bezüge allerdings für jeden Monat, den die Rente vor dem 65. Lebensjahr beantragt wird, um 0,3 Prozent gekürzt.

Beispiel: Nehmen Sie die Rente einen Monat vor dem Rentenalter 65 in Anspruch, wird sie nur um 0,3 Prozent gekürzt. Gehen Sie dagegen zwei Jahre zuvor in Rente, summiert sich die Kürzung auf 7,2 Prozent. Diese Kürzung erfolgt wohlgemerkt dauerhaft und reduziert auch die Hinterbliebenenrente nach dem Ableben des Rentners.

Neben den bereits genannten Voraussetzungen dürfen die Kandidaten die Hinzuverdienstgrenze von 400 Euro monatlich bislang nicht überschreiten. Diese Obergrenze gilt allerdings nur bis zum 65. Lebensjahr.

Beachten Sie die Anhebung des Eintrittsalters

Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Altersgrenze bei der Altersrente für langjährig Versicherte für Menschen ab dem Jahrgang 1949 ab 2012 auf ein Eintrittsalter von 67 Jahren angehoben wird.

Versicherte, die den sogenannten „Vertrauensschutz“ genießen, sind davon teilweise oder ganz ausgenommen. Ob Sie einen solchen Vertrauensschutz beanspruchen dürfen, erfahren Sie auf Nachfrage beim zuständigen Rentenversicherungsträger.

Den Antrag auf eine Altersrente für langjährig Versicherte sollten Sie möglichst innerhalb von drei Monaten nach Ablauf des Monats stellen, in dem die genannten Voraussetzungen erfüllt werden, um kein Geld zu verschenken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal