Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

160 Milliarden Euro Schaden: Altersvorsorge oft Verlustgeschäft

160 Milliarden Euro Schaden: Altersvorsorge oft Verlustgeschäft

12.11.2011, 09:20 Uhr | dapd, dapd, t-online.de

160 Milliarden Euro Schaden: Altersvorsorge oft Verlustgeschäft. Die private Altersvorsorge führt oft zu Verlusten (Quelle: imago images)

Die private Altersvorsorge führt oft zu Verlusten (Quelle: imago images)

Kapitallebensversicherungen sollen eigentlich den Lebensstandard im Alter absichern, doch allzu oft entpuppen sie sich stattdessen als gigantisches Verlustgeschäft für die Kunden. In den vergangenen zehn Jahren verloren Verbraucher bis zu 160 Milliarden Euro, weil sie ihre Verträge vorzeitig kündigten. Das geht aus einer Berechnung des Bamberger Finanzprofessors Andreas Oehler hervor. Die hohen Einbußen entstanden, weil Abschlussgebühren und Provisionen bei einer Stornierung verloren gehen, erklärte die Verbraucherzentrale Hamburg bei der Vorstellung der Studie.

"Die Verbraucher sparen sich das Geld für ihre private Vorsorge oft vom Munde ab", sagte Günter Hörmann, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Hamburg. "Doch im Alter steht es ihnen nicht zur Verfügung, weil es fehlgeleitet wird."

4000 Euro Verlust im Durchschnitt

Der Berechnung Oehlers liegen nach Angaben der Verbraucherschützer 1115 gekündigte Verträge von Anlegern zugrunde, die in den vergangenen Jahren Hilfe bei der Verbraucherzentrale Hamburg gesucht hatten. Der Finanzexperte erklärte, der Anteil der Stornierungen liege je nach Quelle und Berechnung bei vier bis sechs Prozent pro Jahr. Im Schnitt verliere ein Verbraucher, der seinen Vertrag vorzeitig kündige, rund 4000 Euro. Demnach führen mehr als drei Viertel aller Verbraucher auf 30 Jahre laufende Verträge nicht zu Ende. Bei den auf 20 Jahre abgeschlossenen Policen seien es immer noch 55 Prozent.

Durch Hochrechnung mit Zahlen des Gesamtverbandes der Versicherungswirtschaft ergibt sich Oehlers Berechnungen zufolge bei einer Stornoquote von sechs Prozent und einem Vergleich mit sicheren Anlageformen ein Schaden von 160 Milliarden Euro zwischen 2001 und 2010. Bei einer Stornoquote von vier Prozent betrage der Schaden immer noch über 100 Milliarden Euro in zehn Jahren.

Kaum einer hält den Vertrag bis zum Ende durch

Verbraucher stornieren ihre auf Jahrzehnte angelegten Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen zum Beispiel wegen Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit, Existenzgründung, Immobilienerwerb oder der Erkenntnis, dass sie einen schlechten Vertrag unterschrieben haben.

Der vorzeitige Ausstieg sei die Regel und nicht die Ausnahme, kritisierten die Verbraucherschützer. Die hohen Kosten bei einem vorzeitigen Vertragsende müssten offengelegt werden und klar verständlich sein. Eine Alternative zum Rückkauf ist die beitragsfreie Stilllegung der Lebensversicherung. Dabei werden die bis dahin eingezahlten Beiträge bis zum Laufzeitende weiterverzinst.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe