Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Lebensversicherung: Wo es die meisten Zinsen gibt

Altersvorsorge  

Lebensversicherungen: Wo es die meisten Zinsen gibt

20.12.2011, 14:51 Uhr | dpa-AFX, AFP, cd, oca, AFP, dpa-AFX

Lebensversicherung: Wo es die meisten Zinsen gibt. Eine Lebensversicherung wirft immer weniger Zinsen ab (Quelle: imago images)

Eine Lebensversicherung wirft immer weniger Zinsen ab (Quelle: imago images)

Viele Lebensversicherer haben eine Senkung der laufenden Verzinsung für Lebensversicherungspolicen angekündigt. Der Grund: Der Garantiezins für Lebensversicherungen wird im kommenden Jahr auf 1,75 Prozent gesenkt. Zudem bleiben die Versicherer von der Schuldenkrise nicht unberührt. So senkt Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz für 2012 die laufende Verzinsung seiner Versicherungen um 0,1 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent. Bei der ERGO Lebensversicherung wird die laufende Verzinsung aus Garantiezins und Überschussbeteiligung im kommenden Jahr 3,8 Prozent betragen (2011: 4,0 Prozent).

Verzinsung der Versicherer

Die höchste laufende Verzinsung bekommen Versicherte bei der Targo Bank mit 4,6 Prozent (2011: 4,8 Prozent), gefolgt von der Interrisk mit 4,4 Prozent (2011: 4,4 Prozent), der Europa mit 4,35 Prozent (2011: 4,5 Prozent), der Stuttgarter mit 4,2 Prozent (2011: 4,4 Prozent) und der Neuen Leben mit 4,2 Prozent (2011: 4,4 Prozent), berichtet die Online-Ausgabe der "Bild"-Zeitung.

Am wenigsten Zinsen demnach bekommen Versicherte der Zürich mit 3,35 Prozent, der Arag mit 3,5 Prozent, der Generali mit 3,6 Prozent, der Hannoverschen mit 3,75 Prozent und einer ganzen Reihe von Versicherungen mit 3,8 Prozent, darunter die Gothaer Versicherung, die ERGO und die Axa.

Wer ist von der Zinssenkung betroffen?

Der Garantiezins wird zum 1. Januar 2012 sinken, von aktuell 2,25 Prozent auf dann 1,75 Prozent. Betroffen davon ist, wer eine neue Lebensversicherung abschließt. Alte Verträge laufen mit dem bei Abschluss gültigen Zinssatz weiter. In den 90er Jahren lag der Garantiezins noch bei über vier Prozent. Weil die Institute derzeit weniger Zinsen einnehmen, sinkt neben dem Garantiezins auch die Überschussbeteiligung. Diese Kürzung betrifft alle, nicht nur Kunden mit Neuvertrag.

Die Zinssenkungen haben Auswirkungen auf alle kapitalbildenden Lebensversicherungen. Das sind neben der Kapital-Lebensversicherung auch private Rentenversicherungen. Auch viele Angebote der Riester- und Rürup-Rente sowie die meisten Formen der betrieblichen Altersvorsorge beruhen auf Lebensversicherungen.

Bundesanleihen haben zentrale Bedeutung

Das Problem ist, dass die Lebensversicherer versuchen, das Geld ihrer Kunden an den Kapitalmärkten zu vermehren. Eine zentrale Rolle in ihrer Anlagestrategie spielen sichere Papiere wie Bundesanleihen und Pfandbriefe. Auf sie setzen angesichts der Unsicherheiten am Kapitalmarkt derzeit aber auch viele andere Investoren. Das lässt die Zinsen für die Papiere und damit die Renditen sinken. Die Versicherer machen somit weniger Gewinn und zahlen weniger Überschussbeteiligung.

Nicht nur auf Lebensversicherungen setzen

Die Folgen für die Verbraucher sind verheerend. Der Sparer erhält am Ende seiner Vertragslaufzeit weniger Geld als prognostiziert. Kunden, die den Ertrag aus der Lebensversicherung fest eingeplant hatten, können so schnell Probleme bekommen. Deshalb sollten Verbraucher rechtzeitig über andere sichere Anlagen, wie etwa ein Tagesgeldkonto, eine zweite Rücklage schaffen, rät der Bund der Versicherten (BdV).

Doch der BdV empfiehlt, die Höhe des Garantiezinses nicht zur Entscheidungsgrundlage zu machen. Schon heute lohnten sich die Policen nur noch selten, weshalb der BdV von einer reinen Kapital-Lebensversicherung inzwischen tendenziell abrät - unabhängig vom Zinsniveau. Besser geeignet seien eine Riester-, Rürup- oder betriebliche Altersvorsorge. Auch diese basieren oft auf dem Prinzip der Kapital-Lebensversicherung und sind von den sinkenden Zinsen betroffen. Jedoch profitieren Vorsorgesparer hier von der staatlichen Förderung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe