Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Verzinsung bei Lebensversicherungen sinkt deutlich

Altersvorsorge  

Lebensversicherer senken Verzinsung deutlich

05.01.2012, 11:27 Uhr | dpa-AFX, t-online.de - mmr, dpa-AFX, t-online.de

Verzinsung bei Lebensversicherungen sinkt deutlich. Verbraucher in Deutschland müssen sich 2012 auf eine sinkende Verzinsung ihrer Lebens- und Rentenversicherung einstellen  (Quelle: dpa)

Verbraucher in Deutschland müssen sich 2012 auf eine sinkende Verzinsung ihrer Lebens- und Rentenversicherung einstellen (Quelle: dpa)

Verbraucher in Deutschland müssen sich in diesem Jahr auf eine sinkende Verzinsung ihrer Lebens- und Rentenversicherung einstellen. Das geht aus einer Umfrage des "Hamburger Abendblatts" unter den 40 größten Lebensversicherern hervor. Demnach wollen 23 von ihnen die Gesamtverzinsung um bis zu 0,4 Prozentpunkte senken. Das seien zehn Unternehmen mehr als im Vorjahr, schreibt das Blatt weiter. Im Durchschnitt ergibt sich der Umfrage zufolge eine Gesamtverzinsung (Garantiezins plus Gewinnbeteiligung) von 4,08 Prozent nach 4,23 Prozent für 2010.

Ausmaß der Kürzungen hat zugenommen

"Einen so niedrigen Wert hat es seit Jahrzehnten nicht gegeben", sagte Manfred Poweleit, Herausgeber des Branchendienstes map-Report, der Zeitung. "Spätestens im nächsten Jahr wird die Vier vor dem Komma nicht mehr zu halten sein." Auch das Ausmaß der Kürzungen habe deutlich zugenommen, schreibt das Blatt weiter. So hätten zwölf Versicherer die laufende Verzinsung um 0,3 Prozentpunkte oder mehr reduziert. Das habe es im Vorjahr lediglich bei zwei Anbietern gegeben.

Hintergrund der sinkenden Verzinsungen: Niedrige Zinsen an den Kapitalmärkten drücken seit langem stark auf die Renditen. Die Euro-Schuldenkrise und der Wertverfall von Staatsanleihen südeuropäischer Länder belastete viele Finanzkonzerne. Zudem muss die Branche verschärfte Eigenkapitalvorschriften erfüllen.

Große Versicherer zahlen meist weniger als kleine

Eine Berechnung des "Handelsblatts" vor Weihnachten hatte sogar ergeben, dass die zehn größten Lebensversicherer klassische Verträge nur noch mit einer Zinsgutschrift von durchschnittlich 3,8 Prozent bedienten. Für 2012 hat etwa die Aachen Münchener eine Verzinsung (gesunkener Garantiezins von 1,75 Prozent plus Überschussanteil) von 4,2 Prozent bekanntgegeben (wie im Vorjahr), die Allianz von 4,0 Prozent (nach zuvor 4,1 Prozent), die R+V von 3,85 Prozent (nach 4,1) sowie ERGO und Axa von 3,8 Prozent (nach 4,0). Die höchste laufende Verzinsung für 2012 bietet die Targo mit 4,6 Prozent. Anmerkung der Redaktion: Durchschnittlich 3,8 Prozent sind bei den aktuellen Marktverhältnissen immer noch eine recht ansehnliche Verzinsung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe