Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Rentenbesteurung >

Nur 140 Euro Rente nach 45 Jahren Arbeit

...

Nur 140 Euro Rente nach 45 Jahren Arbeit

28.03.2012, 07:53 Uhr | dapd, t-online.de

Nur 140 Euro Rente nach 45 Jahren Arbeit. Millionen Menschen droht Altersarmut (Quelle: dapd)

Millionen Menschen droht Altersarmut (Quelle: dapd)

Schlechte Aussichten für Minijobber: Gerade Menschen, die lange einer niedrig bezahlten Arbeit nachgegangen sind, droht Altersarmut. Das trifft vor allem Frauen: Nach 45 Versicherungsjahren betrage der Anspruch auf Rente auf Grundlage der heutigen Werte 139,95 Euro.

Laut einer Berechnung des Bundesarbeitsministeriums erwirbt ein Minijobber, der ein Jahr lang tätig ist, eine monatliche Rente von 3,11 Euro, wie es in dem Bericht heißt. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Das Blatt beruft sich dabei auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken.

Viele Frauen in Minijobs

Laut "Süddeutscher Zeitung" haben 7,4 Millionen Menschen in Deutschland eine Stelle auf 400-Euro-Basis, für die sie keine Steuern und Sozialabgaben zahlen müssen. Davon seien Mitte 2011 knapp 4,7 Millionen Frauen gewesen. Gut zwei Drittel von ihnen hätten ausschließlich diesen Minijob gehabt.

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will Geringverdienern von 2013 an mit der Zuschussrente helfen. Davon sollen auch Minijobber profitieren, sofern sie selbst Beiträge zahlen, genügend Versicherungsjahre vorweisen können und von 2014 an zusätzlich privat oder betrieblich vorsorgen.

Ansprüche könnten sich verdoppeln

Ihre Rentenansprüche würden sich dadurch auf etwa 365 Euro verdoppeln, schreibt die "Süddeutsche". Ohne andere Einkünfte wären die Frauen dann auf die staatliche Grundsicherung von im Schnitt 688 Euro angewiesen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018