Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Lebensversicherungen: Wo Sparer noch kräftige Renditen bekommen

Lebensversicherungen: Wo Sparer noch kräftige Renditen bekommen

07.05.2013, 07:14 Uhr | t-online.de - sia

Lebensversicherungen: Wo Sparer noch kräftige Renditen bekommen. Wer heute eine Lebensversicherung abschließen will, sollte die Angebote gut vergleichen (Quelle: imago/blickwinkel)

Wer heute eine Lebensversicherung abschließen will, sollte die Angebote gut vergleichen (Quelle: imago/blickwinkel)

Niedrigzins hin, Bewertungsreserven her: Die Deutschen lieben ihre klassische Lebensversicherung. Die Anbieter melden sogar eine steigende Nachfrage. Aber lohnt es sich derzeit noch, einen Vertrag abzuschließen? Im aktuellen "map-report" hat Versicherungexperte Manfred Poweleit ausgerechnet, wie hoch Rendite und Ablaufleistungen beim Einstieg in diesem Jahr wären - und förderte starke Unterschiede bei den Angeboten zutage.

Rekord im Jahr 2001

Die gute Nachricht: Trotz Niedrigzinsen erreichen deutsche Sparer laut "map-report" mit einer Kapitallebensversicherung nach 30 Jahren bislang im Schnitt eine Ablaufleistung von 84.453 Euro und eine jährliche Rendite von 5,05 Prozent. Der Rendite-Rekord stammt demnach aus 2001 mit einer Ablaufleistung von 104.600 Euro nach 30-jähriger Einzahlung von jährlich 1200 Euro durch einen 30-jährigen Mann. Damit habe der Versicherte 36.000 Euro an Beiträgen zurückbekommen und 68.600 Euro Überschussbeteiligung kassiert.

Davon können Sparer, die sich in diesem Jahr für eine Lebensversicherung entscheiden, nur träumen. Dem Experten zufolge ist der Marktdurchschnitt für Policen mit einer Laufzeit von 30 Jahren auf 62.055 Euro geschrumpft und die Rendite auf 3,31 Prozent.

Rendite von mehr als 4,5 Prozent möglich

Als Spitzenreiter der Angebote mit einer Laufzeit von 30 Jahren hat der "map-report" die HUK-Coburg mit einer Ablaufleistung von 77.288 Euro und einer Rendite von 4,56 Prozent ermittelt. Darauf folgen die Angebote der Europa mit 76.276 Euro Ablaufleistung (4,48 Prozent Rendite) und die Generali-Tochter Cosmos, wo immerhin noch eine Ablaufleistung von 70.920 Euro und eine Rendite von 4,07 Prozent erreicht wird.

Zum Vergleich: Das Schlusslicht des Rankings bildet die Ergo Leben mit einer Ablaufleistung von 51.285 Euro und einer Rendite von 2,19 Prozent. Auf eine Ablaufleistung von 52.274 Euro und eine Rendite von 2,31 Prozent kämen Versicherte bei der Familienfürsorge. Mit nur wenig mehr dürften demnach Kunden der SV SparkassenVersicherung LV erwarten, nämlich 53.667 Euro Ablaufleistung sowie 2,46 Prozent Rendite.

Beste Angebote bei 20 Jahren Laufzeit

Bei einer Vertragslaufzeit von 20 Jahren kam die Europa mit einer Rendite von 4,24 Prozent auf den ersten Platz des Rankings des Versicherungsprofis, bei einer Ablaufleistung von 38.195 Euro. Die Zweitplatziere HUK-Coburg böte eine Rendite von immerhin noch 4,03 Prozent und eine Ablaufleistung von 37.300 Euro. Bei der Cosmos hätten Versicherte 37.010 Euro und eine Rendite von 3,96 Prozent zu erwarten.

Und auch bei den Angeboten mit 20-jähriger Laufzeit rutschten die SV SparkassenVersicherung LV, die Ergo Leben und die Familienfürsorge auf die letzten Ränge - mit einer Ablaufleistung von weniger als 30.000 Euro und Renditen zwischen 2,18 bis 1,91 Prozent.

Lohnende Rendite auch über zwölf Jahre

Die beste Offerte bei einer Laufzeit von zwölf Jahren kommt von der InterRisk mit einer Ablaufleistung von 18.544 Euro und einer Rendite von 3,83 Prozent. Minimal darunter liegt die Europa (3,83 Prozent Rendite, 18.528 Euro Ablaufleistung), gefolgt von der DEVK a.G. (3,68 Prozent Rendite, 18.355 Euro Ablaufleistung). Lediglich mit Minigewinnen von 1,1 bis 1,64 Prozent sowie Ablaufleistungen um 16.000 Euro dürften Kunden der SV SparkassenVersicherung LV, der Ergo Leben und der Familienfürsorge rechnen.

Sparer zahlen Zeche in Euro-Krise

Die im Vergleich zum Rekordjahr 2001 abgesackten Zahlen führt Poweleit auf den Zwang der Versicherer zurück, das Geld ihrer Kunden zum Teil in Staatsanleihen zu investieren - bei einer Verzinsung von nur rund einem Prozent. Das Problem liege in der derzeitigen staatlichen Geld– und Finanzpolitik angesichts der Schuldenkrise, die wiederum Ursache des Zinseinbruchs sei.

Um die Wirtschaft zu stabilisieren, würden die Märkte mit Geld geflutet. Doch statt des erwünschten Wachstums würden dadurch alle Märkte in Unordnung versetzt und die Kurse für Staatsanleihen in die Höhe getrieben. Leidtragende der daraus resultierenden Minizinsen seien dann alle Sparer.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe