Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Riester-Rente >

So profitieren Verbraucher: Wohn-Riester bietet Sparern neue Vorteile

So profitieren Verbraucher  

Wohn-Riester bietet Sparern neue Vorteile

09.09.2013, 13:20 Uhr | t-online.de

So profitieren Verbraucher: Wohn-Riester bietet Sparern neue Vorteile. Die gesetzlichen Änderungen bei Wohn-Riester-Verträgen sollten sich Sparer zunutze machen (Quelle: imago/Blickwinkel)

Die gesetzlichen Änderungen bei Wohn-Riester-Verträgen sollten sich Sparer zunutze machen (Quelle: imago/Blickwinkel)

Gute Nachricht für Bürger mit Wohn-Riester-Verträgen: Mit dem neuen Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz traten einige Änderungen dabei in Kraft, von der Riester-Sparer profitieren können. So wurden etwa die Entnahmebeschränkungen aufgehoben und die Verwendungsmöglichkeiten erweitert.

"Dank der neuen gesetzlichen Regelung können Baufinanzierer mit einem Riester-Vertrag nun ihr angespartes Kapital flexibler einsetzen und sogar für die Tilgung ihres Darlehens verwenden", erklärt Marc Brammer, Geschäftsführer des Vergleichsportals Vergleich.de.

Guthaben auch für Entschuldung einsetzen

"Das Sparguthaben kann jetzt sowohl für den Erwerb einer eigengenutzten Immobilie als auch für die Entschuldung einer laufenden Baufinanzierung genutzt werden." Einzige Bedingung hierfür ist, dass bereits mehr als 3000 Euro angespart wurden und mindestens 3000 Euro im Vertrag verbleiben.

Mit dem entnommenen Guthaben aus dem Riester-Vertrag ist es nicht nur möglich, das auslaufende Darlehen vollständig abzubezahlen. Ebenso können Sondertilgungen geleistet werden und somit die Zinskosten und die Restlaufzeit der Baufinanzierung verkürzt werden. "Dies kann immer dann sinnvoll sein, wenn die Darlehenszinsen höher sind als die Rendite des Riester-Sparvertrags nach Abzug aller Kosten", sagt Brammer.

Zins und Rendite im Blick halten

Beträgt der effektive Jahreszins für eine Baufinanzierung bei einer zehnjährigen Zinsbindung beispielsweise 2,53 Prozent, muss die Rendite des Riester-Vertrages nach Abzug der einmaligen Abschlussgebühr und der laufenden Verwaltungskosten unter diesem Prozentsatz liegen. Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen trifft dies derzeit auf viele Riester-Sparverträge zu.

Als weitere Neuerung können die Einlagen für die alters- oder behindertengerechte Modernisierung der Immobilie verwendet werden. Je nach Erwerbsdatum der Immobilie muss aber ein Kostenminimum beachtet werden. Außerdem muss die Sanierung von einem Sachverständigen überprüft werden. Wichtig: Weitere staatliche Unterstützungen für die Modernisierung, wie beispielsweise KfW-Förderungen oder steuerliche Vorteile, können dann nicht mehr genutzt werden.

Baugeld-Vergleich nutzen

"Wohn-Riester ist aufgrund der staatlichen Förderung und der steuerlichen Vorteile eine gute Möglichkeit, sich den Traum von der Altersvorsorge Eigenheim zu erfüllen", meint Brammer. "Mit einer günstigen Baufinanzierung schaffen künftige Immobilienbesitzer zudem eine gute Basis für die Erfüllung dieses Traums. Interessenten sollten hierfür am besten mit einem Baugeld-Vergleich verschiedene Angebote vergleichen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal