Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Riester-Rente >

Verbraucherschützer warnen vor versteckten Kosten in Riester-Verträgen

Verbraucherschützer warnen  

Versteckte Kosten in Riester-Verträgen

22.11.2013, 13:38 Uhr | dpa-tmn, t-online.de

Verbraucherschützer warnen vor versteckten Kosten in Riester-Verträgen. Einige Klauseln in Riester-Verträgen sind für die Sparer nicht immer leicht zu durchschauen (Quelle: imago/suedraumfoto)

Einige Klauseln in Riester-Verträgen sind für die Sparer nicht immer leicht zu durchschauen (Quelle: imago/suedraumfoto)

Fondsgebundene Riester-Verträge sind für Verbraucher nur schwer zu durchschauen. Das bemängeln die Verbraucherzentrale Hamburg und der Bund der Versicherten (BdV) und haben Vertragsklauseln zum Rückkaufswert und zu Stornoabzügen in Riester-Fondsrenten der HDI Lebensversicherung abgemahnt.

Schon zuvor hatten die Verbraucherschützer in einem Verfahren gegen die klassische Riester-Rente der Allianz einen ersten Erfolg erzielt. "Daher ist es besonders perfide, im Kleingedruckten derartiger Verträge solche Paragrafen zu Abschlusskosten und Stornoabzügen zu verstecken, die bei anderen Verträgen längst nicht mehr zulässig sind", sagte Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des BdV.

Klauseln für Kunden schwer zu durchschauen

Nach Ansicht von Verbraucherzentrale und BdV sind die Klauseln zur sogenannten Zillmerung und zu Stornoabzügen nicht hinreichend transparent. Das führe dazu, dass Kunden, die ihren Vertrag abbrechen oder beitragsfrei stellen, Nachteile in Kauf nehmen müssen.

Die HDI Lebensversicherung AG bietet den Angaben zufolge Produkte und Dienstleistungen in der Risikoabsicherung und Altersvorsorge an. Dazu gehören fondsgebundene Lebensversicherungen, Renten- und Risikoversicherung sowie Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsversicherung. In der Kritik standen fondsgebundene Riester-Renten der Assekuranz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal