Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Rentenbesteurung >

Bundesrat billigt Rentenpaket: Wie sich die nächste Rentenerhöhung in Euro auswirkt

Bundesrat billigt Rentenpaket  

Die Renten steigen ab Juli deutlich

25.06.2014, 09:14 Uhr | dpa

Bundesrat billigt Rentenpaket: Wie sich die nächste Rentenerhöhung in Euro auswirkt . Die Renten steigen zum 1. Juli 2014 (Quelle: imago/enters)

Die Renten steigen zum 1. Juli 2014 (Quelle: imago/enters)

Nun ist es amtlich: Für die gut 20,5 Millionen Rentner gibt es zum 1. Juli wie angekündigt mehr Geld. Der Bundesrat gab grünes Licht für die Anhebung um 2,53 Prozent im Osten und 1,67 Prozent im Westen Deutschlands.

Bei einer Monatsrente von 800 Euro führt das zu einem Aufschlag von brutto 20,24 Euro im Osten und von 13,36 Euro im Westen. Im vergangenen Jahr hatten Rentner im Osten 3,29 Prozent mehr bekommen, im Westen 0,25 Prozent. Auch schon 2012 war die Rentenerhöhung im Osten höher als im Westen ausgefallen, allerdings nur geringfügig.

Rentenpunkt Ost noch immer weniger wert

Trotz dieser schrittweisen Angleichung ist ein Rentenpunkt Ost mit 26,39 Euro für ein Jahr mit Durchschnittsverdienst künftig immer noch 7,8 Prozent weniger wert als ein Rentenpunkt West mit 28,61 Euro.

Zudem nahm die von der Großen Koalition vereinbarte Rentenreform im Bundesrat die letzte parlamentarische Hürde. Sie kann nun nach Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten wie geplant zum 1. Juli in Kraft treten.

Das Rentenpaket enthält neben der verbesserten Rente für ältere Mütter und der abschlagsfreien Rente ab 63 für besonders langjährig Versicherte auch mehr Leistungen für Erwerbsgeminderte sowie mehr Geld für Reha-Maßnahmen. Pro Jahr kostet das zwischen neun und elf Milliarden Euro mehr. Ältere Frauen, die künftig mehr Rente für die Kindererziehung bekommen, erhalten den Aufschlag erstmals - dann aber rückwirkend - voraussichtlich im Spätherbst.

Rentenreform kostet 30 Milliarden Euro

Bei dem Rentenpaket handelt es sich um das teuerste Vorhaben der großen Koalition: Es schlägt in dieser Legislaturperiode mit etwa 30 Milliarden Euro zu Buche. Bezahlt wird das aus den Rücklagen der Rentenkasse. Dies kritisieren Opposition, Arbeitgeber, Gewerkschaften und Sozialverbände massiv. Der Bundestag hatte das Paket dennoch mit der großen Mehrheit von Union und SPD beschlossen.

Wie viel Euro mehr den Rentnern die anstehende Rentenerhöhung bringt

MonatsrenteWestdeutschlandOstdeutschland
5008,3512,65
60010,0215,18
70011,6917,71
80013,3620,24
90015,0322,77
100016,7025,30
110018,3727,83
120020,0430,36
130021,7132,89
140023,3835,42
150025,0537,95
160026,7240,48
170028,3943,01
180030,0645,54
190031,7348,07
200033,4050,60

Es handelt sich um Bruttowerte in Euro, ohne Berücksichtigung von Steuern und Sozialabgaben
Quelle: dpa


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal