Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Vorsorge-Experte im Live-Chat: So sparen Sie richtig für Ihren Ruhestand

Leser fragen - Experte antwortet  

So sparen Sie richtig für Ihren Ruhestand

17.07.2014, 16:48 Uhr | t-online.de, mmr

Vorsorge-Experte im Live-Chat: So sparen Sie richtig für Ihren Ruhestand. Vorsorge-Experte Mark Ortmann beantwortete Fragen zur privaten Vorsorge (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/ privat)

Vorsorge-Experte Mark Ortmann (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/ privat)

Am vergangenen Mittwoch (16. Juli 2014 von 13 bis 14 Uhr) stellte sich Vorsorge-Experte Mark Ortmann hier im Live-Chat Ihren Fragen zum Thema private Altersvorsorge und Vermeidung von Altersarmut. Die meisten Fragen kamen zu Lebensversicherungen. Doch auch Riesterrente, Fonds und Sparmöglichkeiten für kleine Geldbeutel wurden als Ergänzung zur staatlichen Rente behandelt. Hier können Sie die Fragen und Antworten nochmals nachlesen.

Die neuen Vorschriften bei Lebensversicherungen beschäftigten die meisten User. Eine der am häufigsten gestellten Fragen: Lohnen sich Lebensversicherungen überhaupt noch, angesichts der auf 1,25 Prozent sinkenden Garantieverzinsung? Der unabhängige Experte ist überzeugt: Ja!

Lebensversicherung weiterhin mit guter Verzinsung

Zwar werden Neuabschlüsse von Lebensversicherungen insgesamt unattraktiver. Doch inklusive Überschüssen "kommt man aktuell auf eine durchschnittliche Verzinsung von etwa vier Prozent", sagte Mark Ortmann im Live-Chat. "Das ist mehr als auf jedem Sparkonto." Aus diesem Grunde sollte man bereits lang laufende Verträge nicht vorzeitig kündigen. Und auch neue Verträge könnten lohnen, da sie mit insgesamt rund drei Prozent Verzinsung immer noch vergleichsweise gute Konditionen liefern.

Rentenschätzer

Schätzen Sie hier Ihre monatliche Rente und erfahren Sie, ob Sie richtig liegen.

 

Bewertungsreserven sinken - vorzeitig kündigen ungerecht

User-Anfragen erreichten uns auch zu den Änderungen bei der Beteiligung an den Bewertungsreserven. "Soll ich meine bald auslaufende Lebensversicherung vorzeitig kündigen?" Mark Ortmann würde nicht kündigen. "Wer jetzt kündigt und einen Anteil an den Bewertungsreserven erhält, wird gegenüber den im Kollektiv verbleibenden Versicherten bevorzugt", sagte er. Das sei ungerecht. "Wem der kollektive Charakter einer Lebensversicherung nicht gefällt, sollte rein fondsgebundene Rentenversicherungen wählen oder direkt in Fonds ansparen."

Riester-Vertrag für alle

Einige Fragen kamen von Lesern, die nur über geringe Einkommen verfügen und entsprechend wenig Chancen sehen, Geld zur Vermeidung späterer Altersarmut zurückzulegen. Mark Ortmann sagte jedoch: "Auch kleine Sparbeiträge können über 40 Jahre zu einem Guthaben führen, mit dem man die gesetzliche Rente ein gutes Stück aufbessern kann. Es gibt sicher Fälle, in denen man sich auch keinen neuen Fernseher oder Smartphone leisten kann. Dann sollte man aber doch zumindest einen Riester-Vertrag abschließen."

Überhaupt sind für den Vorsorge-Experten alle Sparformen zwingend, die wie Riester-Anlagen vom Staat gefördert werden. So sollte jeder Beschäftigte bei seinem Arbeitgeber nach einer betrieblichen Altersversorgung bzw. einer Direktversicherung fragen.

Noch lange bis zur Rente? Dann Aktienfonds!

Wer darüber hinaus Geld zur Verfügung hat und gleichzeitig noch mindestens 15 Jahre bis zur Rente, sollte über das Sparen in Aktienfonds nachdenken. "Ich würde Produkte wählen, die überwiegend in Aktienfonds anlegen, zum Beispiel Fondssparpläne oder fondsgebundene Rentenversicherungen", empfahl Ortmann. Je weniger Zeit bleibt, desto konservativer sollte man anlegen. "Bleiben zum Beispiel nur noch wenige Jahre, bleibt eigentlich nur noch ein Banksparplan."

Eine Umfrage innerhalb unseres Chats ergab übrigens, dass die meisten Bürger (rund 40 Prozent) hauptsächlich auf extrem niedrig verzinsten Sparbüchern oder in Festgeld sparen. Die langfristig chancenreichen Anlagen in Aktien und Fonds werden nur von 17 Prozent der User überwiegend genutzt. Hier müsste nach Meinung der Redaktion ein Umdenken einsetzen, um mehr Rendite fürs Alter zu erzielen.

Hier können Sie die Fragen und Antworten aus dem Live-Chat nochmals nachlesen.

Leider konnten während des Live-Chats nicht alle User-Fragen beantwortet werden. Die Wirtschaftsredaktion wird die Aktion wiederholen. Der nächste Live-Chat findet voraussichtlich Anfang Oktober statt. Wir informieren Sie rechtzeitig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe