Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Gesetzliche Rentenversicherung >

Frührente: Rente ab 63 erfreut sich wachsender Beliebtheit

...

Zahl der Neuanträge wächst  

Rente ab 63 erfreut sich wachsender Beliebtheit

26.02.2018, 18:52 Uhr | AFP

So erhalten Sie die Rente mit 63 (Screenshot: Videoblocks)
So erhalten Sie die Rente mit 63

Eine frühe Rente mit 63 Jahren- wer wünscht sich das nicht? In Deutschland gilt jedoch ab dem Geburtsjahrgang 1964 die sogenannte „Regelaltersrente“ ab 67.

Kurz erklärt: So funktioniert die Rente mit 63 Jahren. (Quelle: t-online.de)


Die abschlagsfreie Rente ab 63 erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Zahl der Neuanträge für diese vorzeitige Altersversorgung stieg von 241.000 in 2016 auf knapp 254.000 im Jahr 2017, wie aus einer  Regierungsantwort auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht. 

Seit dem 1. Juli 2014 können Arbeitnehmer, die mindestens 45 Jahre Beitragszeiten aus Beschäftigung, selbstständiger Tätigkeit, Pflege und Zeiten der Kindererziehung bis zum 10. Lebensjahr des Kindes vorweisen, frühestens ab dem 63. Lebensjahr abschlagsfrei in Altersrente gehen. Auch Zeiten, die entgangenes Arbeitsentgelt ersetzen, werden teilweise angerechnet. Zum Start der neuen Rentenart 2014 hatte die Zahl der Anträge bei 242.000 gelegen, 2015 bei 246.000. 

Aus der Antwort der Bundesregierung ergibt sich außerdem, dass zwischen 2014 und 2016 insgesamt 650.000 Personen abschlagsfrei in Rente gegangen sind. Mit 400.000 Rentenzugängen der Männer lagen diese deutlich vor den Frauen mit 250.000 Zugängen. In den Zahlen sind aber auch Zugänge in die abschlagsfreie Rente ab 65 enthalten, die schon vor dem 1. Juli 2014 möglich war.

Die Kosten für die Rente ab 63 waren den Angaben zufolge zuletzt leicht rückläufig: Nach 1,9 Milliarden Euro in 2015 und 2,2 Milliarden in 2016 lagen sie im vergangenen Jahr nur noch bei zwei Milliarden Euro.

Rente mit 63 wirkt sich auf durchschnittliches Rentenalter aus

Das durchschnittliche Zugangsalter aller Rentner stieg bis 2013 kontinuierlich an und ging bei den Männern danach leicht zurück. Es verringerte sich von 64,1 Jahren in 2013 auf 63,9 Jahre in 2016. Bei den Frauen liegt es nach leichten Schwankungen derzeit wieder bei 64,2 Jahren – dem Stand von 2013.

Die abschlagsfreie Rente ab 63 werde den unterschiedlichen Herausforderungen einer schrittweisen Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf das 67. Lebensjahr nicht gerecht, erklärt der Grünen-Abgeordnete Markus Kurth. Der Finanzierungsspielraum zur Verbesserung der Leistungen für jene, die besonders von der Erhöhung der Regelaltersgrenze betroffen seien, werde durch die neue Rentenart eingeengt.

Das seien etwa jene, die aufgrund hoher beruflicher Anforderungen teils deutlich vor dem 63. Lebensjahr aus dem Berufsleben aussteigen müssten. Da die neue Rentenart nicht aus Steuern finanziert wird, hat dies auch Auswirkungen auf die Höhe des Beitragssatzes und des Rentenniveaus.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid-Karte bestellen & 10 GB Datenvolumen geschenkt
zur congstar Prepaid Aktion bei congstar
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
hier MagentaZuhause buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018