Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere > Beruf >

Jahresrückblick 2009: Gewinner und Verlierer in der Wirtschaft

Jahresrückblick  

Gewinner und Verlierer 2009 in der Wirtschaft

14.01.2010, 18:57 Uhr | mash, t-online.de, dpa

Porsche gegen VW, Wiedeking gegen Piëch: es konnte nur einen geben (Foto: dpa) (Quelle: dpa)Porsche gegen VW, Wiedeking gegen Piëch: es konnte nur einen geben (Quelle: dpa) An dieses Gefecht dürfte sich fast jeder in Deutschland erinnern: Die erbitterte Übernahmeschlacht zwischen Porsche und VW bewegte die Wirtschaftswelt 2009. Im Zentrum des Machtkampfs: Ferdinand Piëch und Wendelin Wiedeking. Der VW-Patriarch Piëch behielt am Schluss die Oberhand, der einst als Retter von Porsche gefeierte Wiedeking musste seinen Hut nehmen. Diese beiden sind nicht die einzigen, die das Jahr als Gewinner oder Verlierer beschließen.

Klicken Sie sich durch - Gewinner und Verlierer in der Wirtschaft 2009

2009 wurde mehrmals Finanzgeschichte geschrieben

Elinor Olstrom zum Beispiel hat etwas zu feiern. Sie hat als erste Frau den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften bekommen und damit Geschichte geschrieben. Andere Persönlichkeiten aus der Wirtschaftswelt stürzten hingegen aus dem Olymp der Wall Street direkt ins Gefängnis: Bernard L. Madoff gilt bis auf weiteres als größter Betrüger der Finanzgeschichte. Noch ein Verlierer: Hartmut Mehdorn, ehemals Bahn-Chef, stolperte über eine Datenaffäre ins Abseits.

Klicken Sie sich durch - Gewinner und Verlierer in der Wirtschaft 2009
Video - Banker in Frankfurt wieder in Partylaune
Kosten senken - Jetzt Strompreis für Ihren Haushalt vergleichen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal