Sie sind hier: Home > Finanzen > Beruf & Karriere > Löhne & Gehälter >

Karstadt-Mitarbeiter wollen für Tarifbindung streiken

Karstadt-Mitarbeiter wollen für Tarifbindung streiken

21.05.2013, 11:30 Uhr | AFP

Beschäftigte der kriselnden Warenhauskette Karstadt streiken am Dienstag gegen den Ausstieg des Unternehmens aus der Tarifbindung. Die Beschäftigten der Karstadt-Filiale im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach würden in einen befristeten Warnstreik treten, kündigte die Gewerkschaft Ver.di an. Geplant seien Demonstrationen ab 10.30 Uhr nach einer Betriebsversammlung.

Karstadt hatte vor einer Woche mitgeteilt, ab sofort und für die kommenden beiden Jahre aus der Tarifbindung für den Einzelhandel auszusteigen. Damit entfallen für die Mitarbeiter bis 2015 Gehaltserhöhungen, die durch Tarifverträge vereinbart werden.

Kritik an "blitzartiger" Tarifflucht

Ver.di kritisierte, die Geschäftsleitung von Karstadt sei "blitzartig aus der Tarifbindung geflüchtet und möchte ihren Beschäftigten zukünftige Einkommenserhöhungen verweigern".

Im Einzelhandel laufen derzeit auch Tarifverhandlungen für die gesamte Branche, die Gewerkschaft hatte bereits mehrfach zu Warnstreiks aufgerufen.

Umsatz bricht laut Bericht weiter ein

Die Geschäfte von Karstadt laufen einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge derzeit nicht gut. Im vergangenen Geschäftsjahr 2011/2012 sei der Umsatz von 3,2 auf 3,1 Milliarden Euro gesunken. Im aktuellen Geschäftsjahr, das im Oktober begonnen hat, fielen die Einnahmen des Kaufhauskonzerns demnach noch einmal um zehn Prozent.

Ein Börsenanalyst konnte darin allerdings keine neuen Informationen erkennen. "Das ist der gefühlt fünfundzwanzigste Artikel über den zehnprozentigen Umsatzrückgang bei Karstadt", sagte er.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Beruf & Karriere > Löhne & Gehälter

shopping-portal