Sie sind hier: Home > Finanzen > Beruf & Karriere > Löhne & Gehälter >

Ausnahmen beim Mindestlohn: Diesen Menschen will die CSU ausschließen

CSU für Ausnahmen  

Diese Menschen sollen keinen Mindestlohn bekommen

16.12.2013, 14:13 Uhr | dpa-AFX, AFP

Ausnahmen beim Mindestlohn: Diesen Menschen will die CSU ausschließen. 8,50 Euro - so viel soll der Mindestlohn in Zukunft betragen (Quelle: imago/Ralph Peters)

8,50 Euro - so viel soll der Mindestlohn in Zukunft betragen (Quelle: imago/Ralph Peters)

Die CSU setzt sich für Ausnahmen beim geplanten Mindestlohn ein. Bei den Verhandlungen über die konkrete Ausgestaltung sollten Ausnahmen für bestimmte Gruppen von Beschäftigten festgeschrieben werden. Das sagte die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) der "Passauer Neuen Presse". Demnach sollen Schüler, Studenten, Rentner und Ehrenamtler grundsätzlich nicht den Regelungen des Mindestlohnes unterliegen.

"Erstens muss das Ehrenamt zwingend vom Mindestlohn ausgenommen werden. Aufwandspauschalen für Trainer und Übungsleiter, etwa im Sportverein, sind kein Lohn, sondern Anerkennung", sagte Aigner. "Zweitens sind Schüler, Studenten und Rentner, die einen Zuverdienst haben, anders zu behandeln als Arbeitnehmer, die mit einer Vollzeittätigkeit ihren Lebensunterhalt verdienen."

Praktikanten können hoffen

Anders sei die Situation jedoch, wenn ein junger Mensch nach seinem Studium mit Praktika abgespeist werde. "Mit abgeschlossenem Studium ist ein Mindestlohn gerechtfertigt, auch wenn es sich formal um ein Praktikum handeln sollte." Ganze Branchen oder bestimmte Tätigkeiten aus der Mindestlohnregelung auszunehmen, bezeichnete Aigner als "schwierig".

Der Deutsche Bauernverband hatte kürzlich bereits Ausnahmen vom Mindestlohn für die Erntehelfer gefordert. Da sie meist aus Osteuropa kämen, wo die Preise niedriger seien, und sich nur kurz in Deutschland aufhielten, sei es gerechtfertigt, nicht den Mindestlohn zu zahlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Beruf & Karriere > Löhne & Gehälter

shopping-portal