Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Umfrage und Realität: Viele Chefs überschätzen sich gnadenlos

An Realität vorbei  

Deutsche Chefs überschätzen sich oft gnadenlos

31.01.2014, 18:46 Uhr | AFP, t-online.de

Umfrage und Realität: Viele Chefs überschätzen sich gnadenlos. Bin ich ein guter Chef? Sicher doch, sagen 95 Prozent der deutschen Vorgesetzten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bin ich ein guter Chef? Sicher doch, sagen 95 Prozent der deutschen Vorgesetzten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In einer aktuellen Umfrage haben 95 Prozent der Führungskräfte angegeben, dass sie ihrer Meinung nach sowohl gut als auch von den Mitarbeitern akzeptiert seien. Leider sagen die Untergebenen aber meist: Der Chef ist das Problem.

Die Umfrage hatte das Meinungsforschungs-Institut Forsa für das "Handelsblatt" erstellt. Demnach wies nur ein Prozent der Befragten die allgemein positive Einschätzung zurück, vier Prozenten antworteten mit "weiß nicht".

Ihren Beratungsbedarf schätzten die Chefs der Umfrage zufolge eher gering ein. 55 Prozent gaben an, bisher nicht an einem Seminar teilgenommen zu haben, bei dem es um einen besseren Umgang mit den Mitarbeitern ging.

Immerhin: Auch Mitarbeiter bekommen ein gutes Zeugnis

45 Prozent der 502 befragten Führungskräfte erklärten, sie hätten bereits einen solchen Kurs absolviert. Zugleich meint jeweils eine große Mehrheit der Chefs, ihre Untergebenen seien fleißig, pflichtbewusst und arbeiteten selbstständig.

Das Bild der Vorgesetzten steht allerdings in scharfem Kontrast zur Wahrnehmung der Mitarbeiter. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup hatte ergeben, dass 85 Prozent der Arbeitnehmer mit ihrem Job unzufrieden seien. 24 Prozent hätten sogar innerlich gekündigt. Hauptursache für die Unzufriedenheit sei eine mangelhafte Personalführung, hieß es damals von Gallup.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: