Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere > Vorstellungsgespräch >

Assessment-Center Übungen führen zum richtigen Mitarbeiter

Vorstellungsgespräch  

Mit Assessment-Center Übungen den richtigen Mitarbeiter finden

11.04.2014, 14:50 Uhr | bg (TP)

Assessment-Center Übungen: Sie verunsichern viele Bewerber, wenn sie zu einem Assessment Center eingeladen werden. Sie haben nur vage Vorstellungen davon, was auf sie zukommt. Höchste Zeit, sich vorher über die gängigen Tests und deren Ablauf zu informieren.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Welche Assessment-Center Übungen gibt es?

Ein neuer Mitarbeiter, der sich als Missgriff erweist, kann für das Unternehmen teuer werden. So wollen viele Firmen im Assessment Center durch realitätsnahe Tests den richtigen Mitarbeiter anhand dessen Kompetenz, Motivation und Persönlichkeit auswählen. In mindestens 3-8 Assessment-Center Übungen muss der Bewerber alleine und in einem Team unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Es entscheidet das Gesamtbild, in das die Ergebnisse der Übungen einfließen.

Es gibt vier Gruppen von Assessment-Center Übungen – Einzel-und Gruppenübungen, Tests und Präsentationen. Die Einzelübungen des Assessment Centers umfassen Postkorbübung, Rollenspiel, Aufsatz und Interview. Die Gruppenübungen beinhalten die Gruppendiskussion, Unternehmensplanspiele und Konstruktionsübung. Die Präsentationen enthalten die Selbst-, Partner-, Gruppenpräsentation, eine Fallstudie sowie die Präsentation zu einem Thema. Zu den Tests gehören Intelligenztests, Leistungs-und Persönlichkeitstests.

Assessment-Center Übungen – Postkorbübung

Eine der wichtigsten Übungen ist die Postkorbübung. In knapp bemessener Zeit müssen die Kandidaten einen überquellenden Postkorb mit unterschiedlich eiligen Vorgängen bearbeiten. Sie müssen entscheiden, was sofort und selbst erledigt werden muss, welcher Vorgang noch Zeit hat oder delegiert werden kann. So werden die emotionale Stärke und die Fähigkeit des Kandidaten zur Setzung von Prioritäten und zum Umgang mit komplexen Themen überprüft.

Assessment-Center Übungen – Gruppendiskussion, Selbstpräsentation und Persönlichkeitstest

Die Gruppendiskussion, Selbstpräsentation und der Persönlichkeitstest gehören neben der Postkorbübung zu den beliebtesten Assessment-Center Übungen. In der Gruppendiskussion muss der Bewerber ein Thema diskutieren. Dabei kann ihm in der Diskussion eine bestimmte Rolle zugewiesen werden. In der Selbstpräsentation muss der Kandidat seine Arbeitsmotivation sowie die relevantesten Stationen im Lebenslauf prägnant darstellen.

Im Persönlichkeitstest will das Unternehmen bestimmte Charaktereigenschaften des Bewerbers herausfinden. In Ankreuztests und Fragebögen muss sich der Bewerber zwischen Antwortmöglichkeiten in abgestufter Weise entscheiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere > Vorstellungsgespräch

shopping-portal