Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Tarifgehälter legen zu: Stärkster Anstieg seit 15 Jahren

Deutlich über Inflationsrate  

Stärkster Anstieg der Tariflöhne seit 15 Jahren

16.07.2014, 13:37 Uhr | dpa, AFP, rtr

Tarifgehälter legen zu: Stärkster Anstieg seit 15 Jahren. Im öffentlichen Dienst fallen die Tarifabschlüsse besonders ins Gewicht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im öffentlichen Dienst fallen die Tarifabschlüsse besonders ins Gewicht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Tarifgehälter steigen 2014 hierzulade so stark wie noch nie in diesem Jahrtausend. Nach den Abschlüssen im ersten Halbjahr hat das WSI-Tarifarchiv der gewerkschaftlichen Hans-Böckler-Stiftung eine durchschnittliche Tarifsteigerung von 3,1 Prozent errechnet, wie das Institut mitteilte.

Der Wert liegt über den Vorjahren und auch deutlich oberhalb der erwarteten Inflationsrate, weshalb hohe Reallohnsteigerungen anstehen.

Entwicklung verläuft positiv

Anders als zu Beginn des Jahrtausends werden die Gehaltserhöhungen nicht von steigenden Preisen aufgefressen: "Angesichts einer Preissteigerung von rund 1,1 Prozent in diesem Jahr werden die Tariflöhne im Durchschnitt real um etwa zwei Prozent steigen", erwartet der WSI-Leiter Reinhard Bispinck.

"Eine solche Steigerung hatten wir seit 1999 nicht mehr", sagte Bispinck. "Die Einkommensentwicklung der tariflich Beschäftigten verläuft positiv." Nach der ersten Hälfte des Vorjahres hatten die Experten für 2013 eine durchschnittliche Tarifsteigerung um 2,8 Prozent errechnet.

Beschäftigte profitieren von Tarifabschluss

Besonders ins Gewicht fallen 2014 die hohen Abschlüsse in der Chemieindustrie (3,7 Prozent auf 14 Monate) und im öffentlichen Dienst des Bundes und der Gemeinden, wie das WSI erläuterte. Der Ver.di-Abschluss bringe den Beschäftigten im Jahr 2014 durchschnittlich 3,4 Prozent mehr Geld. Die unteren Lohngruppen profitierten sogar noch stärker.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: