• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Beruf & Karriere
  • Bildung
  • Vermögensanrechnung: Entscheidend fĂŒr BAföG-Berechnung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu Notstrom-AggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextNeuer Corona-Ausbruch in WuhanSymbolbild fĂŒr einen TextHanni HĂŒsch verlĂ€sst die ARDLive: 3. Freies F1-Training Symbolbild fĂŒr einen TextSenioren in Wohnung brutal ĂŒberfallenSymbolbild fĂŒr einen TextIgelrettung fordert vier VerletzteSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextAustralierin missbrauchte 14-JĂ€hrigenSymbolbild fĂŒr einen TextYouTube-Star stirbt mit 23 JahrenSymbolbild fĂŒr einen TextEinlass-Chaos bei Festival: "EnttĂ€uschend"Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSerien-Star korrigierte Drehbuch-FehlerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Vermögensanrechnung: Entscheidend fĂŒr BAföG-Berechnung

kf (CF)

Aktualisiert am 17.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine eventuell notwendige Vermögensanrechnung entscheidet hĂ€ufig ĂŒber die grundsĂ€tzliche BAföG-Förderungsberechtigung oder zumindest ĂŒber die Höhe der gewĂ€hrten Leistungen.

Alleinstehende dĂŒrfen maximal 5.200 Euro besitzen

Ob jemand BAföG beziehen darf, hĂ€ngt in erster Linie von seinen EinkĂŒnften sowie seinem Vermögen ab. Ein alleinstehender Antragsteller darf Vermögen in Höhe von bis zu 5.200 Euro besitzen – Wertpapiere, Lebensversicherungen, Immobilien und Autos einberechnet. VerfĂŒgt er beispielsweise ĂŒber einen Pkw oder eine Wohnung, werden diese auf das Vermögen angerechnet. Übersteigt das Vermögen den Freibetrag, ist zunĂ€chst mit LeistungskĂŒrzungen zu rechnen. Ab einem bestimmten Vermögensbetrag kommt die BAföG-Förderung schließlich gar nicht mehr infrage.

Pkws werden mittlerweile voll angerechnet

Wohlgemerkt darf nur das Vermögen des Antragstellers angerechnet werden – das Vermögen der Eltern und des Ehepartners beziehungsweise (eingetragenen) Lebenspartners sind hingegen nicht relevant. Stichtag fĂŒr die Vermögensanrechnung ist der Tag der Antragstellung. HaushaltsgegenstĂ€nde wie beispielsweise Fernseher, Möbel oder eine Waschmaschine werden nicht berĂŒcksichtigt. Eine Mietkaution könnte hingegen relevant sein.

Pkws galten zunĂ€chst als HaushaltsgegenstĂ€nde und wurden gar nicht berĂŒcksichtigt. Bis 2010 galt dann eine Obergrenze von 7.500 Euro (Verkehrswert). Mittlerweile werden Kraftfahrzeuge vollstĂ€ndig und unabhĂ€ngig vom ursprĂŒnglichen Wert und Beschaffenheit mit ihrem aktuellen Verkehrswert dem Vermögen des BAföG-Antragstellers zugerechnet. (BAföG: Auto fĂŒr Vermögensanrechnung relevant?)

Übertragung auf Dritte schĂŒtzt nicht vor Anrechnung

Übrigens spielt es keine Rolle, ob der Antragsteller von allen angerechneten Vermögenswerten Kenntnis hat: Haben beispielsweise die Großeltern ein Sparkonto im Namen des Antragstellers angelegt, wird dieses ebenfalls seinem Vermögen zugerechnet. Eine Übertragung von Vermögen an dritte Personen vor dem Erstantrag schĂŒtzt wohlgemerkt nicht vor einer Anrechnung: Sofern die UmstĂ€nde dem BAföG-Amt bekannt sind, wird es die ĂŒbertragenen Werte auch weiterhin dem Antragsteller zurechnen. Falsche beziehungsweise unvollstĂ€ndige Angaben in diesem Zusammenhang können seit 2001 durch einen stichprobenartigen Datenabgleich ohne Weiteres auffliegen und ein Bußgeld- oder gar Strafverfahren nach sich ziehen. (Anschreiben wegen BAföG-Betrug: Was passiert jetzt?)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Arbeitslosigkeit
Arbeitslos meldenArbeitslosengeld 1 und 2Arbeitslosengeld bei eigener KĂŒndigungArbeitslosengeld nach KrankengeldArbeitslosengeld: wie lange?KĂŒndigung wegen KrankheitOnline arbeitslos melden





t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website