Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News & Analysen >

Warburg Research hebt Qiagen auf 'Buy' - Ziel gesenkt auf 30 Euro

Warburg Research hebt Qiagen auf 'Buy' - Ziel gesenkt auf 30 Euro

09.10.2019, 13:52 Uhr | dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat Qiagen nach Aussagen zur strategischen Neuausrichtung der NGS-Aktivitäten, vorläufigen Quartalszahlen und dem Rücktritt des Chefs von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 36 auf 30 Euro gesenkt. Die Aktie des Biotech- und Gendiagnostik-Unternehmens sei attraktiv bewertet und die Wettbewerbsposition der Produkte nach wie vor herausragend, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Die Quartalszahlen seien indes enttäuschend und reflektierten Schwierigkeiten in China. Die Partnerschaft mit Illumina bedeute eine klare strategische Lösung für das schwächelnde NGS-Geschäft (Next-Generation Sequencing)./ajx/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 09.10.2019 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.10.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

QIAGEN NV EO -,01-Aktie QIAGEN NV         EO -,01 Aktie

AFA0051 2019-10-09/13:52

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal