Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News & Analysen >

VW-Konzern legt 2019 bei Verkäufen zu

VW-Konzern legt 2019 bei Verkäufen zu

14.01.2020, 11:00 Uhr | dpa-AFX

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der VW VOLKSWAGEN AG VZO O.N. Aktie-Konzern hat bei seinen Verkäufen 2019 doch noch zugelegt - und könnte damit als weltgrößter Autobauer den Rivalen Toyota TOYOTA MOTOR CORP. Aktie auf Abstand halten. Nach Angaben vom Dienstag lieferte die Volkswagen VOLKSWAGEN AG VZO O.N. Aktie-Gruppe im vergangenen Jahr mehr als 10,97 Millionen Fahrzeuge aus.

Das entsprach einem leichten Plus von 1,3 Prozent im Vergleich zu 2018.

Im Herbst hatten die Wolfsburger noch erwartet, dass der Wert stagnieren würde - in manchen Regionen schwächte sich die Autonachfrage zuletzt ab. Vorstandschef Herbert Diess hatte auf einer Investorenveranstaltung aber bereits verraten, dass es doch zu einem leichten Plus gereicht hat. Bei der Kernmarke VW Pkw hatte vor allem ein gutes China-Geschäft zum Jahresende eine Aufholjagd gebracht, in der Summe stand hier eine Zunahme der Auslieferungen um 0,5 Prozent auf 6,28 Millionen Wagen./jap/DP/men




Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal