Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News & Analysen >

Paypal verdient deutlich weniger - Geschäftsausblick enttäuscht

Paypal verdient deutlich weniger - Geschäftsausblick enttäuscht

29.01.2020, 23:08 Uhr | dpa-AFX

SAN JOSE (dpa-AFX) - Der Online-Bezahldienst Paypal hat zum Jahresende trotz hoher Konsumausgaben im Weihnachtsgeschäft einen Gewinneinbruch erlitten. Aufgrund hoher Ausgaben sank der Überschuss im vierten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um 13 Prozent auf 507 Millionen Dollar (461 Mio Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.



Die Erlöse legten mit einem Anstieg um 17 Prozent auf 5,0 Milliarden Dollar zwar stärker zu als von Analysten erwartet, doch die Aktie geriet nachbörslich kräftig ins Minus. Beim Ausblick für das laufende Quartal blieb Paypal mit einem Umsatz von maximal 4,84 Milliarden Dollar unter den Wall-Street-Prognosen. /hbr/DP/he




Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal