Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News & Analysen >

Evotec und Bayer überführen Endometriose-Mittel in klinische Phase-I-Studie

Evotec und Bayer überführen Endometriose-Mittel in klinische Phase-I-Studie

30.01.2020, 08:10 Uhr | dpa-AFX

LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Bayer BAYER AG NA O.N. Aktie und Evotec EVOTEC SE  INH O.N. Aktie beginnen bei einem Endometriose-Medikamtenkandidaten mit der klinischen Entwicklung. Im Rahmen einer Kooperation mit Bayer werde ein weiteres Programm in die Phase I der klinischen Entwicklung überführt, teilte Evotec am Donnerstag mit.

Der Wirkstoffforscher erhält für das erste Verabreichen des Wirkstoffs in der klinischen Studie eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Millionen Euro. Bei Erfolgen winken dem MDax MDAX PERFORMANCE-INDEX Index-Konzern weitere Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen. Diese hängen von der weiteren klinischen Entwicklung und der potenziellen Kommerzialisierung des Wirkstoffs ab.

Evotec und Bayer waren 2012 eine Partnerschaft eingegangen mit dem Ziel, Medikamente gegen Endometriose zu entwickeln. Erst Anfang Januar 2020 hatten die beiden Konzerne ihre strategische Partnerschaft erweitert./knd/mis




Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal