Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse & Märkte > News & Analysen >

Warburg Research senkt Ströer auf 'Hold' - Ziel 63 Euro

Warburg Research senkt Ströer auf 'Hold' - Ziel 63 Euro

13.05.2020, 12:56 Uhr | dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat Ströer nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 64 auf 63 Euro gesenkt. Trotz des Gegenwinds im März habe der Außenwerbespezialist solide Resultate für das erste Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Patrick Schmidt in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Allerdings gebe es auch Risiken durch den Ausfall von Großveranstaltungen und den eingeschränkten Reiseverkehr. Zudem schienen Investoren das Risiko einer zweiten Corona-Welle zu ignorieren. Insgesamt sei das Chance-Risiko-Verhältnis der Aktien daher nicht mehr attraktiv genug für eine Kaufempfehlung./mis/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 13.05.2020 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

STROEER SE + CO. KGAA-Aktie STROEER SE + CO. KGAA Aktie

AFA0054 2020-05-13/12:56

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal