Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse & Märkte > News & Analysen >

Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Sixt-Vorzüge auf 61 Euro - 'Hold'

Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Sixt-Vorzüge auf 61 Euro - 'Hold'

29.05.2020, 14:33 Uhr | dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für die Sixt-Vorzugsaktie von 29 auf 61 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Autovermieter scheine gut genug finanziert zu sein, um die Belastungen aus der Corona-Krise zu meistern, schrieb Analyst Simon Bentlage in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Zudem sei das Unternehmen im Branchenvergleich mit Abstand am besten aufgestellt. Das neue Kursziel begründete er mit seinem geänderten Bewertungsmodell./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 29.05.2020 / 08:32 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.05.2020 / 08:32 / MESZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

SIXT SE VZO O.N.-Aktie SIXT SE VZO O.N. Aktie

AFA0056 2020-05-29/14:33

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal