Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News & Analysen >

ROUNDUP/Aktien New York: Tech-Indizes schleppen sich auf Rekordhochs

ROUNDUP/Aktien New York: Tech-Indizes schleppen sich auf Rekordhochs

04.08.2020, 17:03 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben die technologielastigen Aktienindizes in dem weiter freundlichen Umfeld am Dienstag Rekordhochs erreicht. Nach dem starken Wochenauftakt aber hielten sich die Gewinne in engen Grenzen. Für etwas Auftrieb sorgten gute US-Konjunkturdaten: Die Aufträge an Industrieunternehmen hatten im Juni stärker als erwartet zugelegt.

An der Technologiebörse Nasdaq rückte der Nasdaq 100 NASDAQ 100 INDEX Index um 0,19 Prozent auf 11 076,10 Punkte vor.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE INDEX Index legte um 0,29 Prozent auf 26 743,02 Punkte zu. Der marktbreite S&P 500 S&P 500 INDEX Index stieg um 0,19 Prozent auf 3300,95 Punkte.

Fast zwei Drittel der US-Unternehmen haben bereits ihre Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgelegt und die Mehrheit hat positiv überrascht. Dass allerdings insbesondere Einzelwerte - allen voran Apple Apple Aktie und Microsoft Microsoft Corp Aktie - derzeit für Auftrieb an der Börse sorgen, sollte vorsichtig stimmen und sei kein gutes Zeichen, schrieb die Finanzzeitung "Barron's". Märkte, die von einigen gut laufenden Aktien angetrieben werden, seien historisch betrachtet "keine gesunden Märkte".

Erst am Vortag wieder hatten die Papiere des iPhone-Herstellers und des Software-Giganten neue Höhen erklommen. Nun rückten die Anteilscheine von Apple um knapp 1 Prozent vor, während die Aktien von Microsoft fast zwei Prozent verloren.

Im S&P stiegen die Papiere von Ford Ford Motor Co Aktie nach einer Personalie um knapp zwei Prozent. Der kriselnde Autoriese stellt seine Konzernspitze bereits zum zweiten Mal in gut drei Jahren neu auf. Der erst seit Mai 2017 amtierende Vorstandschef Jim Hackett (65) tritt zurück. Zum Nachfolger wurde mit Wirkung zum 1. Oktober Top-Manager Jim Farley (58) befördert, der sich derzeit im Vorstand um das Tagesgeschäft kümmert./la/he




Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal