Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News & Analysen >

VW-Tochter Traton will MAN erst 2021 von der Börse nehmen

VW-Tochter Traton will MAN erst 2021 von der Börse nehmen

17.09.2020, 20:01 Uhr | dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die VW-Lastwagentochter VOLKSWAGEN AG VZO O.N. Aktie Traton TRATON SE   INH O.N. Aktie will die MAN MAN SE ST O.N. Aktie SE im laufenden Jahr nicht mehr von der Börse nehmen. Der Lkw- und Buskonzern solle sich zunächst auf den jüngst angekündigten Umbau und die Bewältigung der Corona-Krise konzentrieren, teilte Traton am Donnerstagabend in München mit.

2021 solle MAN ganz in Traton integriert werden.

Die Traton-Aktie zeigte sich nachbörslich wenig bewegt, die MAN-Aktie rutschte kräftig ab.

Traton hatte im Februar angekündigt, MAN von der Börse nehmen zu wollen. Am 11. September wurde ein umfassender Sparkurs bei der Lkw- und Bustochter angekündigt, die zu Traton gehört und zuletzt rote Zahlen schrieb./fba/la




Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.


Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal