Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Fonds und ETF >

REITs: Immobilien-Aktien bekommen eigenes Zuhause


Börsensegment  

Immobilien-Aktien bekommen eigenes Zuhause

18.02.2010, 14:43 Uhr | onWirtschaft / dpa-AFX, November 2007

Deutsche Börse Parkett (Bild: dpa)Deutsche Börse Parkett (Bild: dpa) Die Deutsche Börse hat ein spezielles Marktsegment und zwei Indizes für Real Estate Investment Trusts (REITs) in Deutschland eingeführt. Die neuen Indizes sollten Transparenz und Liquidität für die Anleger in dieser Form steuerbegünstigter Immobilienaktiengesellschaften erhöhen. Im "All Share-Index" können alle deutschen und ausländischen REITs gelistet werden, die für den Prime Standard und den General Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind. Der Auswahlindex "RX REIT" bleibt dagegen den 20 größten und liquidesten Gesellschaften vorbehalten.

Katalysator für neue Assetklasse
Die Deutsche Börse sieht ihr Angebot als „Katalysator für diese neue Assetklasse in Deutschland“. „Mit unserem REITs-Segment unterstützen wir aktiv die Positionierung der neuen Assetklasse und schaffen das 'Zuhause' für REIT-Unternehmen an der Börse“, sagte Rainer Riess, Managing Director Stock Market Business Development, bei der Vorstellung des Konzeptes. 

Seit 1960 am Markt
REITs wurden erstmals 1960 in den USA eingeführt. Weltweit haben Anleger rund 330 Milliarden Euro in Immobilien-Gesellschaften investiert. Bei REITs handelt es sich um Kapitalgesellschaften, die Immobilien besitzen, betreiben oder finanzieren. Anders als Anteile an Immobilienfonds können börsennotierte REITs wie Aktien gehandelt werden. Im Gegensatz zum Haus- oder Fondskauf ist ihr Risiko zudem breiter gestreut. Sie sind steuerbegünstigt, müssen dafür aber den Großteil ihrer Gewinne als Dividenden an die Anleger ausschütten. Der Fiskus bedient sich dann bei ihnen. 

Nach jahrelangem Streit zugelassen
Ende März 2007 hatte nach dem Bundestag auch die Länderkammer den Weg für die Einführung der umstrittenen Immobilien-Aktiengesellschaften in Deutschland freigemacht. Nach jahrelangem Streit und heftigen Protesten von Mieterschützern und Teilen der SPD wurden bestehende Mietwohnungen aus den REITs ausgeklammert, neue Wohnungen sollen jedoch zugelassen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe