Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Markenwert: Daimler ist die wertvollste deutsche Marke


Studie  

Studie: Daimler ist die wertvollste deutsche Marke

28.10.2007, 12:36 Uhr | dpa / T-Online, t-online.de

Symbol für Luxus: Mercedes-Stern (Foto: DC)Symbol für Luxus: Mercedes-Stern (Foto: DC) Die Marke mit dem guten Stern bleibt Deutschlands Top-Marke. Das berichtet das Magazin "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf eine Untersuchung des Markenhändlers Semion Brand-Broker. Die Studie belegt, dass ein guter Markenname kein Selbstläufer ist. So hat der Siemens Korruptionsskandal deutliche Spuren im Markenwert hinterlassen. Doch die Untersuchung zeigt auch: Ein konsequenter Imagewandel tut nicht nur dem Ansehen in der Öffentlichkeit gut, sondern kann den Markenwert beträchtlich steigern.

Puma kann Markenwert deutlich steigern
Für das Ranking, in das deutsche Unternehmen, die international tätig und börsennotiert sind, aufgenommen werden, wird unter anderem die rechtliche Absicherung einer Marke, ihr Marktanteil und ihre Wettbewerber und vor allem das Image bewertet. Dafür haben die Autoren auch Geschäftsberichte und Medienberichte herangezogen. Gewinner der letzten Jahre ist nach der Studie der Sportartikelhersteller Puma. Der Grund: Der Sportkonzern aus Herzogenaurach hatte sich vom Schuhfabrikanten mit etwas angestaubtem Image zu einem internationalen Lifestyle-Konzern gemausert. Das tat dem Markenwert gut. Zwischen 2002 und 2007 stieg er um satte 112 Prozent auf 684 Millionen Euro. Doch damit ist Puma noch weit vom Markenwert der führenden Konzerne entfernt. Spitzenreiter ist Daimler mit einem Markenwert von rund 19,5 Milliarden Euro, dicht gefolgt von Bayer und BASF.

Siemens-Marke verliert 31 Prozent an Wert
Großer Verlierer des Ranking von Semion Brand-Broker ist der Siemens-Konzern. Dafür ist nach Auffassung der Autoren hauptsächlich der Skandal um die schwarzen Kassen verantwortlich. Bereits seit Jahren steht Siemens wegen des Korruptionsskandals in die Kritik von Öffentlichkeit und Medien. Vor mehreren Monaten musste deswegen sogar der damalige Vorstandschef Kleinfeld zurücktreten. Die Quittung: Der Markenwert der Münchner sank von 2002 bis 2007 auf rund 7,4 Milliarden Euro. Das entspricht einem Rückgang von 31 Prozent.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal