Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Maschinenbauer Singulus kauft Blu-ray-Geschäft von Oerlikon


Technologie  

Singulus kauft Blu-ray-Geschäft des Konkurrenten Oerlikon

01.02.2008, 12:05 Uhr | dpa-AFX / T-Online, t-online.de

Blu-ray Disc: Bis zu 50 GB mehr Speicherkapazität als eine HD DVD (Foto: Imago)Blu-ray Disc: Bis zu 50 GB mehr Speicherkapazität als eine HD DVD (Foto: Imago) Der CD- und DVD-Anlagenbauer Singulus übernimmt das Blu-ray-Geschäft des Konkurrenten Oerlikon. Mit diesem Schritt verstärken die Unterfranken ihre Position im DVD-Markt und werden einen Wettbewerber los. Oerlikon will sich ganz aus dem Geschäft für CD- und DVD-Produktionslinien zurückzuziehen. Den Kaufpreis behielt Singulus für sich. Die Aktien schießen um mehr als zwölf Prozent auf 9,71 Euro in die Höhe. Der TecDAX rückte zugleich gut zwei Prozent auf 808 Zähler vor.

Ranking - Die wertvollsten deutschen Marken
BMW, MAN & Co - Großes Firmen-Namen-Quiz
Die Abfindungskönige - Was Manager kassieren 

Preisdruck lässt nach
Marktteilnehmer bewerteten positiv, dass Singulus mit dem Zukauf das gesamte Blu-ray-Geschäft sowie die Betreuung aller bereits gelieferten Blu-ray-Disc-Produktionslinien von Oerlikon übernimmt. Da sich der Markt damit weiter konsolidiere, dürfte der Wettbewerb in der Industrie an Schärfe verlieren, kommentierte ein Händler. In der Folge sollte auch der Preisdruck nachlassen, hieß es.

 

Chance auf höheren Martanteil
Analyst Peter Rothenaicher von der UniCredit zufolge dürfte die Übernahme des Blue-ray-Geschäftes Singulus helfen, sowohl ihren Marktanteil auszubauen als auch die Ertragskraft zu stärken. Dennoch mahnte der Experte zur Vorsicht: Das Geschäftsvolumen, das mit Blu-ray erreicht werden könne, sei immer noch "relativ niedrig" und dürfte "niemals" die Größe des heutigen Geschäftes mit DVD-Ausstattungen erreichen.

Durchbruch zu Weihnachten erwartet
"Wie im DVD-Bereich streben wir bei der Blu-ray Disc einen Marktanteil von 65 Prozent weltweit an", sagte Unternehmenschef Stefan Baustert Anfang des Jahres. "Die Blu-ray-Technologie wird kommen - in diesem Jahr wird die Nachfrage anziehen." Im Weihnachtsgeschäft 2008 rechne er mit dem Durchbruch, wenn günstige Angebote für die Abspielgeräte, Player und Game-Konsolen auf den Markt kommen. Baustert rechnet damit, den Markt für Blu-ray-Maschinen noch stärker beherrschen zu können als den Markt für CD- und DVD-Maschinen. Noch sei der Markt klein. "Im vergangenen Jahr haben wir für die ersten fünf Blu-ray-Maschinen Umsatz generiert. Dieses Jahr werden die nächsten folgen. Wir gehen davon aus, dass wir 2008 rund 15 Anlagen ausliefern. Wenn es gut läuft im zweiten Halbjahr, können es aber auch mehr sein.

Blu-ray mit 50 GB Speicher
Anfang des Jahres hatte das amerikanische Filmstudio Warner den Wechsel auf das DVD-Nachfolgeformat Blu-ray angekündigt. Singulus teilte daraufhin mit, das mit einer steigenden Nachfrage nach Maschinen für die Disc-Produktion gerechnet werden könne. Auf einer Blu-ray-Disc lassen sich Datenmengen von bis zu 50 Gigabyte speichern. Auf das Konkurrenzformat HD-DVD passen lediglich 30 Gigabyte. Sollte sich Blu-ray als Standard durchsetzen, könnte Singulus davon profitieren. Bisher waren die Geschäfte mit dem Format eher mager ausgefallen.


Mehr zum Thema:
Adidas, Pepsi & Co - Testen Sie Ihr Markenwissen!
Ranking - Deutschlands größte Familienunternehmen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal