Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Starbucks verliert Rechtsstreit um Trinkgeld


Kaffeehauskette  

Starbucks verliert Rechtsstreit um Trinkgeld

24.03.2008, 16:45 Uhr | Spiegel Online, t-online.de

Bewegung bei Starbucks (Foto: dpa)Bewegung bei Starbucks (Foto: dpa) Bittere Niederlage für die Kaffeehaus-Kette Starbucks: Das Unternehmen muss mehr als 100 Millionen Dollar aus Trinkgeld-Erlösen an seine Angestellten neu auszahlen. Wie eine Richterin im kalifornischen San Diego entschied, ist die Einbeziehung des leitenden Personals in die Trinkgeld-Verteilung unrechtmäßig.

Wettbewerb - McDonald's verschärft Kaffee-Offensive

Beteiligung Vorgesetzter nicht rechtens
Richterin Patricia Cowett gab damit der Klage einer Angestellten von Starbucks aus dem Jahr 2004 statt. Die Frau hatte sich gegen die Beteiligung der Vorgesetzten an den Trinkgeld-Einnahmen gewehrt. Die Entscheidung bezieht sich aber nur auf den US-Bundesstaat Kalifornien. Starbucks kündigte Berufung gegen das Urteil an. Es stelle ein extremes Beispiel für den Missbrauch der Sammelklagen-Praxis in Kalifornien dar.

Gericht sieht illegale Subvention
In dem Rechtsstreit ging es um 87 Millionen Dollar (56 Millionen Euro) Trinkgelder, die seit dem Jahr 2000 in Kalifornien eingenommen worden waren. Hinzu kommen 19 Millionen Dollar Zinsen. Zu klären bleibt, wie das Geld unter den schätzungsweise 100.000 Beschäftigten aufgeteilt werden soll, die in diesen Jahren für das Unternehmen tätig waren. Die Kläger hatten ausgeführt, mit der Einbeziehung der Vorgesetzten in die Trinkgeld-Auszahlungen würden die Arbeitskosten durch die untersten Einkommensgruppen "subventioniert". Starbucks hingegen vertrat die Ansicht, die Vorgesetzten müssten ihren "fairen" Anteil an den Trinkgeldern erhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal