Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Nokia-Werksschließung: Nokia zahlt deutsche Subventionen zurück


Subventionsstreit  

Nokia offenbar zu Rückzahlung von Subventionen bereit

20.05.2008, 15:19 Uhr | dpa / T-Online, t-online.de

Nokia offenbar zu Rückzahlungen bereit (Foto: imago)Nokia offenbar zu Rückzahlungen bereit (Foto: imago) Der Subventionsstreit zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen (NRW) und dem finnischen Handyhersteller Nokia steht offenbar kurz vor dem Ende. Die Online-Ausgaben von "Manager Magazin" und des "Spiegel" schreiben, Nokia werde 30 Millionen Euro zurückzahlen. #

Letzte Schicht - Nokia-Werk Bochum stellt Produktion ein
Nokia-Chef - PR-Pannen bei Werksschließung eingestanden

Noch nicht endgültig
Ein Sprecher des NRW-Wirtschaftsministeriums in Düsseldorf sagte dagegen lediglich, die Gespräche verliefen konstruktiv und seien noch nicht beendet. Außerdem müsse der Bund einer Lösung noch zustimmen, denn er habe rund die Hälfte der Subventionen von insgesamt 40 Millionen Euro gezahlt.

NRW forderte 60 Millionen Euro
Von Nokia gab es zunächst keine Stellungnahme. Das Unternehmen hatte das Geld für den Bau seiner Bochumer Fabrik bekommen. Nachdem Nokia Mitte Januar überraschend angekündigt hatte, den Standort Bochum mit 2300 Arbeitsplätzen zu schließen und die Produktion unter anderem nach Rumänien zu verlagern, fordert das Land knapp 60 Millionen Euro einschließlich Zinsen zurück. Am 16. Mai 2008 gingen die letzten Nokia-Handys in Bochum vom Band. Für die meisten der Nokia-Beschäftigten war es der letzte Arbeitstag an diesem Standort.

Mehr zum Thema:
Subventionen - Nokia droht Verlust staatlicher Unterstützung in Rumänien
Nokia - Maximal 220.000 Euro Abfindung für Beschäftigte in Bochum
Subventionsstreit - Frist zur Rückzahlung verstrichen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal