Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Italien plant "Robin-Hood-Steuer" auf Öl-Gewinne


Energiepreise  

Italien plant "Robin-Hood-Steuer" auf Öl-Gewinne

19.06.2008, 20:13 Uhr | AFP / t-online, t-online.de

Errol Flynn als Robin Hood (Die Abenteuer des Robin Hood, USA 1938) (Foto: Allstar)Errol Flynn als Robin Hood (Die Abenteuer des Robin Hood, USA 1938) (Foto: Allstar) Er nahm es von den Reichen und gab es den Armen - der legendäre Robin Hood aus dem Sherwood Forest in der Nähe von Nottingham. In Italien feiert der mittelalterliche Held, dessen tatsächliche Existenz umstritten ist, jetzt Auferstehung in Form einer nach ihm benannten Steuer. Italien will mit der sogenannten Robin-Hood-Steuer einen Teil der hohen Gewinne von Ölkonzernen abgreifen. Das kündigte Wirtschaftsminister Giulio Tremonti in Rom bei den Haushaltsberatungen des Parlaments an.

Studie - China verbraucht immer mehr Energie
Ferienzeit - Experten erwarten Spritpreis von 1,60 Euro
Zehn Tipps - So sparen Sie Benzin
Spritpreise - Diskutieren Sie dieses Thema im Forum

Sondersteuer auf Gewinne

Die Steuer soll anhand der Lagerbestände der Ölkonzerne berechnet und dann als Sondersteuer auf die Gewinne aufgeschlagen werden. In Italien ist davon vor allem der größte Energieversorger Eni betroffen.

Branchenverband beschwert sich

Bei der Mineralölwirtschaft stieß der Vorschlag umgehend auf heftige Kritik. "Die Branche wird ständig angegriffen, verteufelt und als Ursache aller Übel angesehen", beschwerte sich der Verbandsvorsitzende Pasquale De Vita. Bei der geplanten Verwendung der Einnahmen dürfte sich Robin Hood allerdings die Augen reiben: das Geld soll nämlich helfen, den Staatshaushalt zu sanieren.

Unterbrecher 70-Tage

Diskrete Unterstützung für Rentner

Aber die Armen bekommen vielleicht am Ende auch noch was ab: Tremonti kündigte einen Hilfsfonds für Rentner mit geringem Einkommen an. Sie sollen eine Prepaid-Karte erhalten, mit der sie "in aller Diskretion" Grundnahrungsmittel zu reduzierten Preisen kaufen können. Auch bei der Bezahlung ihrer Strom- und Gasrechnung will ihnen der Staat unter die Arme greifen. Auf dass im Villaggio Nottingham Licht und Heizung niemals ausgehen mögen.

Mehr zum Thema:
Die zehn größten Preistreiber - Öl und Gas
Protest - Bauern, Trucker und Taxifahrer blockieren Brüssels Straßen
Fördermenge - Saudis drehen den Ölhahn auf - neuer Preisrekord
Hintergrund - Warum Öl und Benzin immer teurer werden
Preisvergleich - Soviel kostet Benzin und Diesel in ausgewählten Städten

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal