Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Spediteure kritisieren Tiefensee-Pläne


Überholverbot und Maut  

Spediteure kritisieren Tiefensee-Pläne

30.06.2008, 12:49 Uhr | dpa-AFX / T-Online, t-online.de

Spediteure kritisieren Tiefensee-Pläne zum Überholverbot und der LKW-Maut (Foto: dpa)Spediteure kritisieren Tiefensee-Pläne zum Überholverbot und der LKW-Maut (Foto: dpa) Das deutsche Speditionsgewerbe hat das Drängen von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf mehr Überholverbote für Lastwagen auf Autobahnen und eine uhrzeitabhängige Lkw-Maut kritisiert. Letztendlich werde dies "zu einer weiteren Verteuerung von Waren" in Deutschland führen, sagte der Vizepräsident des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV), Manfred F. Boes, der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Gütertransporte - Kosten sind deutlich gestiegen
Artikel Show - Die wichtigsten Export-Partner
Artikel Show - Die wichtigsten Import-Partner

Verteuerung der Waren

Wenn ein langsamer alter Lkw auf der Autobahn alle anderen blockiere, führe dies zu zusätzlichen Transportkosten. Dasselbe sei der Fall, wenn sich die Lkw-Maut etwa in Zeiten des dichten Berufsverkehrs erhöhen würde. Boes forderte Tiefensee auf, seine Pläne zusammen mit Vertretern der Wirtschaft zu entwickeln und nicht an ihnen vorbei.

Überholverbot und tageszeitabhängige Lkw-Maut

Tiefensee hatten vergangene Woche angekündigt ein Überholverbot für Lkws auf stark befahrenen Straßen vorzuschlagen. Demnach ginge es darum durch weniger Staus den Benzinverbrauch zu senken. Des weiteren setzte er sich für die Öffnung der Standspur ein. Angesichtes der rasanten Entwicklung des Straßenverkehrs herrsche ein enormer Handlungsdruck. Bis zum Jahr 2015 werde der Güterverkehr um mehr als 60 Prozent und der Personenverkehr um rund 20 Prozent steigen. Daher rechtfertige sich auch eine vom Verkehrsaufkommen und der Tageszeit abhängige Höhe der Lkw-Maut.

Mehr Themen:
60 Jahre Soziale Marktwirtschaft - Am Anfang stand die D-Mark
Kurslisten: Wie die Börsen reagieren - Deutschland | Europa | Welt
Banken - Die Affären-Serie von IKB bis Nord LB
Gehälter - Was Europas Top-Manager verdienen
Umfrage -

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal