Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

United Airlines: UAL-Aktie stürzt nach Falschmeldung ab


United Airlines  

UAL-Aktie nach Falschmeldung in Turbulenzen

09.09.2008, 19:21 Uhr | sky, dpa-AFX , t-online.de

Aktie von United Airlines stürzt vorübergehend ab. (Foto: Reuters)Aktie von United Airlines stürzt vorübergehend ab. (Foto: Reuters) Nichts für schwache Nerven: Die Aktie der United Airlines hat sich am Dienstag wieder weitgehend von ihrem kräftigen Kurssturz des Vortages erholt. Ein sechs Jahre alter und im Internet fälschlicherweise nochmals veröffentlichter Bericht zur Insolvenz der US-Fluggesellschaft United Airlines hatte die Aktie von UAL am Montag an der New Yorker Börse zeitweise um mehr als 75 Prozent gen Süden geschickt, ehe der Handel ausgesetzt wurde.

Fotoshow - Der Airbus A380
Fotoshow - Der A380 als Luxusversion von innen
Airbus-Quiz - Sind Sie ein Luftfahrt-Kenner?

Erholung nach Kurssturz

Nach einem Dementi der ohnehin schwer gebeutelten zweitgrößten US-Airline erholte sich die UAL-Aktie im wieder aufgenommenen Handel, lag aber gegen Börsenschluss noch immer mit knapp zwölf Prozent im Minus. Nachbörslich legte das Papier fast wieder bis zum Ausgangskurs zu. In Frankfurt hielt sich der Titel am Dienstag knapp behauptet.

Alter Bericht von 2002

Die Anleger reagierten mit Panik auf einen Bericht der "Chicago Tribune" aus dem Jahr 2002 - damals ging es um die Insolvenzerklärung der Gesellschaft, wie United Airlines mitteilte. Die alte Geschichte sei nun auf der Website der Zeitung "Florida Sun Sentinel" mit neuem Datum wieder aufgetaucht. Aktienhändler und andere Medien hatten den Bericht aufgegriffen.

Misstrauische Börse

Die Fluggesellschaft forderte von dem Blatt einen Widerruf und kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an. An der Börse fiel die Falschmeldung auf fruchtbaren Boden: Der Konzern hatte Anfang 2006 ein mehrere Jahre dauerndes Insolvenzverfahren abgeschlossen. Die Gesellschaft fliegt derzeit aber wie alle großen traditionellen US-Anbieter in den roten Zahlen. Der Börsenwert ist binnen der vergangenen zwölf Monate um fast drei Viertel eingebrochen.

Mehr zum Thema:
Neuer Airbus - Schon am Boden
Großauftrag in Gefahr - US Air Force schreibt Tanker-Auftrag neu aus
Fotoshow - 50 Jahre Lufthansa
Kostenfalle - Teures Öl stoppt Boom der Billigflieger
Preisvergleich - Flugreisen finden Sie hier
Billigfliegerkarte -
Wer fliegt mit wem? - Codes im Flugplan bringen Klarheit

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal