Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Ölpreis: Worauf Verbraucher beim Heizöl achten müssen


Vorsicht vor Betrügern  

Worauf Verbraucher beim Heizölkauf achten müssen

20.06.2018, 12:58 Uhr | mfu, dpa-tmn, jb, t-online.de

Ölpreis: Worauf Verbraucher beim Heizöl achten müssen. Heizölrechnung mit Euro-Scheinen und Münzen (Quelle: imago/blickwinkel)

Preissteigerung bei Heizöl: Vor allem zum Herbst steigen die Heizölkosten, was auch mit der erhöhten Nachfrage zu tun hat. (Symbolbild) (Quelle: blickwinkel/imago)

Angesichts der großen Schwankungen bei den Energiepreisen bleibt es für Verbraucher schwierig den richtigen Zeitpunkt für den Heizölkauf zu bestimmen. Das ist nicht das einzige Problem, mit dem sie kämpfen haben.

Auch wenn im Sommer die Gedanken an die nächste Heizperiode noch weit entfernt sind, sollte Sie sich dennoch hierzu schon Gedanken machen. Denn das kann Ihnen bares Geld sparen.

Gewohnheiten über Bord werfen

Um heute Geld beim Heizölkauf zu sparen, sollten Verbraucher regelmäßig die Preisentwicklung im Auge behalten, rät das Institut für wirtschaftliche Oelheizung (IWO) in Hamburg. Denn die Heizölpreise seien in den vergangenen Jahren zunehmend aus dem Rhythmus geraten. Liebgewordenen Gewohnheiten, wie der Heizölkauf im Sommer, können dem Verbraucher enorme Zusatzkosten bereiten. Vor allem wer im Winter kauft muss häufig deutlich mehr zahlen, wie bei einem Heizölkauf im Sommer. Zu diesem antizyklischen Heizölkauf rät auch der Bayerische Brennstoff- und Mineralölhandels-Verband (BBMV).

ANZEIGE
Jetzt Preise berechnen und Heizöl bestellen.

Kosten sparen mit Sammelbestellungen

Wichtige Informationsquellen für Verbraucher über die Preisentwicklung können die Tageszeitung oder Heizölbörsen im Internet sein. Diese Angaben spiegeln jedoch nicht zwingend das aktuelle Preisniveau vor Ort wieder. Daher gehören auch vor dem geplanten Kauf mehrere Anrufe beim lokalen Handel dazu, betonen Experten. Eine günstige Alternative sind außerdem Sammelbestellungen. Fragen Sie daher am besten Ihren Nachbarn, ob Sie sich bei der Bestellung zusammentun wollen. Das kann zu Preisnachlässen führen.

Vorsicht vor Betrügern unter Heizöllieferanten

Doch mit der Bestellungen des Heizöl zum bestmöglichsten Zeitpunkt alleine ist es nicht getan. Auch bei der Anlieferung muss der Verbraucher aufpassen. Manche schwarzen Schafe unter den Heizöllieferanten berechnen den Kunden mehr, als sie tatsächlich in die Heizöltanks gepumpt haben. Damit die Verbraucher den Betrügern nicht auf den Leim gehen, gibt es ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen. Bleiben Sie daher immer beim Wagen stehen. Kontrollieren Sie zudem die Anzeige zu Beginn sowie am Ende des Liefervorgangs, raten Experten. Außerdem sollte der Lieferschein in Anwesenheit des Kunden ausgedruckt werden und die Heizölmenge auf 15 Grad Celsius Bezugstemperatur umgewertet worden sein.

Gütesiegel beachten

Zusätzliche Sicherheit erhalten Sie, wenn Sie das obere Schauglas des Gasmessverhüters am Tanklastwagen genau beobachten. Sobald hier kein Öl mehr sichtbar ist, muss der Zähler stehenbleiben. Nur so können Sie sich sicher sein, dass keine Luft in den Tank gelangt. Hingegen sollte das untere Schauglas immer mit Öl befüllt sein – nur kurzzeitig darf dort Schaum sichtbar sein. Sinn macht auch die Kontrolle des Zählgeräts selbst – achten Sie auf das Datum der letzten Eichung. Ein weiteres Qualitätsmerkmal sei das freiwillige RAL-Gütesiegel der Güte-Gemeinschaft Energiehandel. "Das Siegel steht für regelmäßige Kontrollen der Fahrzeuge, Produkte und Leistungen durch unabhängige Sachverständige", heißt es laut BBMV.

Pflichten für Wohnungseigentümer

Wohnungseigentümer, deren Verwalter für den Heizölkauf zuständig ist, haben besondere Rechte: Der Verwalter ist verpflichtet, durch Preisvergleich für möglichst geringe Kosten zu sorgen. Dabei darf er jedoch nicht das Wirtschaftlichkeitsgebot außer Acht lassen. In der Regel sollten mindestens drei Angebote eingeholt werden, diese müssten auf Nachfrage den Wohnungseigentümern vorgelegt werden.

Verwendete Quellen:
  • dpa-tmn
  • Bayerische Brennstoff- und Mineralölhandels-Verband (BBMV)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du es Eisfach drauf hast: LG Kühlschränke
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018