Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Weihnachtsgeschäft gesichert: Kredite für Karstadt


Arcandor  

Weihnachtsgeschäft gesichert: Kredite für Karstadt

24.09.2008, 17:45 Uhr | lgs, dpa , t-online.de

Karstadt bekommt weitere Kredite (Foto: imago)Karstadt bekommt weitere Kredite (Foto: imago) Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor hat sich mit seinen Gläubigerbanken auf eine Refinanzierung seiner Kredite geeinigt. Zugleich wurde die vorübergehende Deckelung der Ausfallgarantien für Warenlieferungen an die beiden Arcandor-Töchter Karstadt und Quelle aufgehoben. "Die Kreditversicherer sind mit uns wieder im Boot und das Weihnachtsgeschäft kann ganz normal weitergehen", sagte ein Konzernsprecher.

Übersicht - Die teuersten Einkaufsmeilen
Firmennamen-Quiz - Wie hießen E.ON, Arcandor und Co. früher?
Fortune-Ranking - Wer macht weltweit am meisten Umsatz?

Arcandor-Aktie nach oben katapultiert

Die Nachricht von der erzielten Einigung katapultierte die Arcandor-Aktie im frühen Handel um rund 20 Prozent auf 3,93 Euro nach oben. Am Nachmittag steht der MDAX-Wert bei 3,67 Euro und damit rund neun Prozent über Vortagsschluss. Allerdings war die im MDAX notierte Aktie in den vergangenen Tagen auch stark unter die Räder gekommen. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass der Kreditversicherer Euler Hermes die Ausfallgarantien gedeckelt hatte. Dies hatte am Markt die Befürchtung geweckt, die Warenversorgung in dem für den Handel wichtigen Weihnachtsgeschäft könnte gefährdet sein. Auch über Finanzierungslücken oder gar einen drohenden Kollaps des Konzerns wurde spekuliert. Arcandor hatte dies vehement zurückgewiesen.



Verhandlungen haben sich verzögert

Zudem hatten sich die Verhandlungen mit dem Bankenkonsortium aus BayernLB, Dresdner Bank und Royal Bank of Scotland (RBS) länger hinzogen als gedacht. Vor allem RBS soll sich Medienberichten zufolge quer gestellt und weitreichende Sicherheiten von Arcandor verlangt haben, etwa den Verkauf eines Teils der lukrativen Beteiligung am Reisekonzern Thomas Cook .

Festhalten an Thomas Cook

Der Konzern hatte zuletzt Nettoverbindlichkeiten in Höhe von 1,5 Milliarden Euro ausgewiesen. Bei den Verhandlungen mit den Banken ging es dem Vernehmen nach um einen kleineren dreistelligen Millionenbetrag. Arcandor selbst wollte sich zu den Details nicht äußern und machte auch keine Angaben darüber, ob der Kreditrahmen aufgestockt worden sei. An Thomas Cook werde Arcandor aber weiterhin festhalten, sagte der Konzernsprecher. Den Essenern gehört die Mehrheit an Europas zweitgrößten Touristikunternehmen.



Weihnachtsgeschäft kann normal weitergehen

Neben Euler Hermes haben sich Arcandor zufolge auch die Warenkreditversicherer Atradius, Coface und Zurich bereit erklärt, die notwendigen Kreditlinien zur Verfügung zu stellen. Damit könne das Weihnachtsgeschäft nun ganz normal weiter gehen. Die Aussichten auf die Jahresschlussperiode sind allerdings nicht rosig: Hohe Energiekosten, teurere Lebensmittel und die abgeschwächte wirtschaftliche Lage trüben die Kauflaune der Verbraucher.

Branche negativ gestimmt

Laut dem Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) hat sich die Einschätzung der Unternehmen für das zweite Halbjahr 2008 deutlich eingetrübt. Bereits 2007 hatte die Branche in der traditionell umsatzstärksten Saison enttäuscht und ein Minus von zwei Prozent verzeichnet. Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hatte sich zuletzt vorsichtig optimistisch geäußert: Das Weihnachtsgeschäft werde bei Arcandor "über Vorjahr und über Plan" liegen, sagte er in einem Interview. "Üppig wird es nicht, aber Weihnachten fällt nicht aus."

Mehr Themen:
Kaufkraft - Bundesländer im Vergleich
Köln bis Berlin - Die beliebtesten Einkaufsmeilen
Haushalt - Bankenkrise kostet Steuerzahler neue Milliarden
Chronologie - Die Einschläge der Finanzkrise
US-Hilfspaket - Milliardenspritze für Banken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal