Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Aktienmarkt: Dramatischer Kurseinbruch in den USA


Börsen und Märkte  

Dramatischer Kurseinbruch in den USA

10.10.2008, 09:32 Uhr | bab, dapd, AFP, dpa-AFX, t-online.de

Ein US-Händler schaut entsetzt auf seinen Monitor (Archivoto: dpa)Ein US-Händler schaut entsetzt auf seinen Monitor (Archivoto: dpa)Trotz zahlreicher Bemühungen um einen Weg aus der internationalen Finanzkrise hat sich die Talfahrt der Börsen in aller Welt am Donnerstag fortgesetzt. An der New Yorker Wall Street rutschte der Dow Jones erstmals seit August 2003 unter die 9000-Punkte-Marke.


Hintergrund - Schwarze Tage an der Börse
Dow Jones - Wie gut kennen Sie den amerikanischen Leitindex?
Intraday-Übersicht - DAX-Werte | Kurs-Listen Deutschland   

5500 Punkte in einem Jahr

Nach Panikverkäufen kurz vor Handelsschluss brach der Dow nach vorläufigen Schlussangaben um 7,33 Prozent auf 8579 Punkte ein. Der S&P-500-Index stürzte um 7,60 Prozent auf 910 Punkte ab. Der NASDAQ-Index verlor 5,47 Prozent auf 1645 Punkte. Der New Yorker Leitindex verzeichnete damit den siebten Tag in Folge massive Verluste. Auf den Tag genau vor einem Jahr hatte der Dow Jones noch seinen Rekord-Höchststand verzeichnet. Damals kletterte er auf 14.164 Punkte.



General Motors stürzt ab

Die Titel von General Motors (GM) litten die drastischsten Verluste. Sie brachen um 31,11 Prozent auf 4,76 Dollar ein, nachdem sie bereits tags zuvor mehr als 8 Prozent verloren hatten. Der Autokonzern litt nicht nur unter schwachen Absatzzahlen in Europa, sondern auch unter den Aussagen der Ratingagentur S&P. Diese erwägt, die Kreditwürdigkeit des bereits angeschlagenen Autoherstellers zu herabzusetzen.

Keine Atempause für Bankwerte

Die Bankenwerte, die zeitweise Auftrieb durch einen Bericht der "New York Times" erhalten hatte, setzten ihre dramatische Talfahrt ebenfalls weiter fort. Bank of America (BoA) büßten 11,18 Prozent auf 19,63 Dollar ein und Merrill Lynch verloren 25,92 Prozent auf 13,32 Dollar. Unter Berufung auf die Regierung hatte die Zeitung berichtet, dass diese Beteiligungen an einheimischen Banken erwägt.

AIG wird abgestraft

Die Aktien der American International Group (AIG) brachen um 25,08 Prozent auf 2,39 Dollar ein. Der vom Staat mit einer Mega-Kapitalspritze vorerst gerettete Versicherungsriese bekommt einen weiteren milliardenschweren Kredit der Notenbank. Die Federal Reserve versorgt den Konzern mit bis zu knapp 38 Milliarden Dollar (28 Mrd. Euro) an zusätzlichem frischem Geld.

Trotz Beinahe-Pleite - AIG-Manager auf Luxusreise

Börsianer sind geschockt

Der massive Absturz der GM-Aktie und der erneute Einbruch der Bankwerte zeigt die hohe Nervosität der Marktteilnehmer. Es fehle an Vertrauen in den Erfolg der gestarteten Hilfsmaßnahmen, hieß es am Markt. Ein Marktbeobachter sagte, es sei schon fast Ironie des Schicksals, dass vor genau einem Jahr an den Börsen noch die schiere Euphorie geherrscht habe.

DAX rutscht auf Dreijahrestief

Böse Überraschungen gab es heute auch in Frankfurt: Die schwache Wall Street hatte den DAX zum Handelsende tief ins Minus gerissen. Der deutsche Leitindex verlor vom Tageshoch rund 350 Punkte und schloss den Xetra-Handel mit einem Minus von 2,5 Prozent bei 4887 Punkten ab. Das ist ein neues Jahres- und Zweijahres-Tief bei den Schluss-Ständen. Im Handelsverlauf war der DAX sogar bis auf 4803 Punkten abgerutscht, damit markierte der Index ein neues Dreijahres-Tief.

Mehr Themen:
Börsen und Märkte - DAX fällt auf Dreijahres-Tief
Deutliche Worte - Trichet fordert Vernunft von Börsianern
Börsianer rätseln - Was soll die Aktien jetzt noch retten?
Konzertierte Aktion - Wichtige Notenbanken senken Leitzinsen
Rettung für Banken - EU bürgt für wichtige Kreditinstitute
Run auf Bundeswertpapiere - Anleger stürzen sich auf Staatsanleihen
Hintergrund - Die größten Bankübernahmen und -fusionen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal