Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Weniger Auto-Zulassungen im September


Automobilindustrie  

Weniger Auto-Zulassungen im September

15.10.2008, 11:13 Uhr | sky, t-online.de, dpa-AFX, dpa

Produktion bei Porsche (Foto: imago)Produktion bei Porsche (Foto: imago) Die deutschen Autohersteller haben im September bei den Zulassungen in Europa erneut überwiegend verloren. Vor allem für BMW ging es abwärts. Einzig Volkswagen stach positiv mit einem Anstieg hervor, wie aus den in Brüssel veröffentlichten Daten des europäischen Herstellerverbandes Association des Constructeurs Européens d'Automobiles (ACEA) hervorgeht. Insgesamt brach der Pkw-Absatz in Europa im September um acht Prozent auf 1,3 Millionen Fahrzeuge ein, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) berichtete.

Firmen-Quiz - Was bedeuten die Abkürzungen SAP, BMW und MAN?
VW, Audi & Co. - Deutschlands wertvollste Marken
VW-Quiz - Kennen Sie Europas größten Autobauer?
Gehälter - Was Europas Top-Manager verdienen

Nur VW glänzt

VW meldete bei den Zulassungen einen Anstieg von 1,4 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat auf 263.435 Einheiten. Die Wolfsburger steigerten zudem ihren Marktanteil von 18,3 auf 20,2 Prozent. Bei BMW sanken die Zulassungen um 15,4 Prozent auf 74.367 Einheiten. Der Marktanteil des Münchner Autokonzerns fiel von 6,2 auf 5,7 Prozent. Bei Daimler gingen die Zulassungen um 6,3 Prozent auf 75.604 Fahrzeuge zurück. Der Marktanteil stieg hingegen leicht von 5,7 auf 5,8 Prozent.

Einbruch bei den US-Herstellern

Unter den US-Herstellern litt besonders General Motors (GM) mit einem Minus von 18,1 Prozent auf 129.746 Stück, wobei der Marktanteil von 11,1 Prozent auf 9,9 Prozent fiel. Ford musste ein Minus von 11,4 Prozent auf 136.003 Fahrzeuge verkraften, der Marktanteil sank auf 10,4 Prozent (zuvor 10,8 Prozent). Der größte japanische Hersteller Toyota verzeichnete einen Rückgang um 6,8 Prozent auf 73.748 Einheiten, der Marktanteil erhöhte sich jedoch leicht auf 5,7 Prozent (zuvor 5,6 Prozent).

Konjunktur belastet

Angesichts einer sich europaweit weiter abschwächenden Konjunktur sowie der äußerst angespannten Lage an den Kreditmärkten stellten viele Verbraucher ihre Kaufentscheidung für ein Auto vorerst zurück, begründete der Verband der Automobilindustrie (VDA) die Entwicklung.

Mehr zum Thema:
Aktuelle Meldungen - Finanzkrise
Amerika - US-Automarkt bricht ein
Quiz - Kennen Sie dieses Auto-Logo?
BMW - Produktionstopp in größtem Werk
Volkswagen - VW-Chef rechnet 2009 mit Absatzplus
Produktionsdrosselung - VW stoppt Produktion des Touran
Börse und Märkte - Das aktuelle Börsen-Geschehen auf einen Blick
Euro, Dollar, Pfund -
Rohstoffe - Gold | Öl |

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal