Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt weiter


Konjunktur  

Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt weiter

27.10.2008, 11:10 Uhr | bv, dpa-AFX, AFP, t-online.de

Deutsche Konjunktur - Düstere Aussichten (Foto: dpa)Deutsche Konjunktur - Düstere Aussichten (Foto: dpa) Die Stimmung bei den deutschen Unternehmen wird immer schlechter. Der ifo-Geschäftsklimaindex sank im Oktober auf 90,2 Punkte und damit auf den schlechtesten Wert seit Mai 2003, wie das Münchner ifo-Institut mitteilte. Für den Geschäftsklimaindex werden monatlich 7000 Unternehmen befragt. Im September hatte der Index noch bei 92,9 Punkten gelegen. Die Unternehmen bewerteten zwar ihre derzeitige Geschäftslage nahezu unverändert, sähen die Entwicklung in den kommenden sechs Monaten aber "erheblich skeptischer", hieß es beim ifo-Institut.

Artikel-Show - Die wichtigsten deutschen Export-Partner 2007
Artikel-Show - Die wichtigsten deutschen Import-Partner 2007
Firmen-Namen-Quiz - RWE, SAP - was heißt das?

Düstere Zukunftserwartungen

Der Index für die derzeitige Lage stieg minimal von 99,8 auf 99,9 Punkte. Die Erwartungen für die kommenden sechs Monate fielen dagegen deutlich von 86,5 auf 81,4 Punkte. Die deutschen Unternehmen richten sich demnach auf eine rückläufige Geschäftstätigkeit ein.

Befriedigend als Bestnote

Im verarbeitenden Gewerbe stufen die Unternehmen den Angaben zufolge ihre Lage zwar weiterhin als befriedigend ein, erwarten aber eine "deutlich schlechtere Geschäftsentwicklung" in den kommenden sechs Monaten. Im Bauhauptgewerbe verschlechterte sich das Klima ebenfalls etwas. Im Einzelhandel kühlte sich das Geschäftsklima dem ifo-Institut zufolge "minimal" ab, im Großhandel dagegen "merklich."

Einschätzungen von Konjunkturexperten

Der Rückgang des Geschäftsklimaindexes zeige, dass sich Deutschland schon in einer Rezession befinde, sagte Commerzbank-Chefvolkswirt Ralph Solveen. Bei der Deka-Bank hieß es: "Selbst wenn die Zahlen durch die verschärfte Finanzkrise nach unten verzerrt sein könnten, liegt das Geschäftsklima jetzt auf einem Niveau wie in der schweren Wirtschaftskrise Anfang der 1980er Jahre." Nach Einschätzung der hessisch-thüringischen Landesbank Helaba vollzieht die deutsche Konjunktur derzeit eine Vollbremsung.

Mehr Themen:
Konjunktur - Deutschland vor Jobabbau
Michael Glos - Wirtschaftsminister fordert Steuersenkung
Finanzkrise - Regierung erwartet für 2009 kein Wachstum
Von Köln bis Berlin - Die beliebtesten Einkaufsmeilen
Ihre Verbraucherrechte - Umtausch, Reparatur, Geld zurück
Tabelle - Tatsächliche Wochenarbeitszeit in den EU-Staaten
Ratgeber - Richtig kündigen
So viel sollten Sie verdienen -

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal