Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Autokrise: General Motors kann Saab nicht abstoßen


GM in der Krise  

General Motors kann Saab nicht abstoßen

09.01.2009, 11:43 Uhr | mash, dpa-AFX, t-online.de

GM findet keine Interessenten für die schwedische Tochter Saab (Foto: imago)GM findet keine Interessenten für die schwedische Tochter Saab (Foto: imago) Der schwer angeschlagene US-Autobauer General Motors (GM) findet einem Medienbericht zufolge keinen Käufer für seine schwedische Tochter Saab. Es gebe bisher keine Interessenten, berichtete das Fachmagazin "Automotive News" im Internet unter Berufung auf Insider. #

General Motors und Toyota - Die größten Konzerne weltweit
Video - Weltweite Autokrise spitzt sich zu
Auto - Quiz: BMW | Opel | VW | Daimler

Auch Volvo steht zum Verkauf

Mitte Dezember hatte die schwedische Regierung Saab und der Ford-Tochter Volvo angesichts massiver Probleme Unterstützung in Milliardenhöhe zugesagt. Auch Volvo steht zum Verkauf.



Hummer liegt bleischwer in GM-Portfolio

Die Opel-Mutter General Motors wird derzeit in den USA mit milliardenschweren Regierungskrediten vor der Zahlungsunfähigkeit bewahrt. Auch für die ebenfalls zum Verkauf vorgesehene GM-Geländewagenmarke Hummer ist bisher kein Käufer bekannt.

Marktanteile in Europa eingebüßt

Derweil teilte das Unternehmen mit, dass der Opel-Mutterkonzern im vergangenen Jahr in Europa Marktanteile eingebüßt und 140.000 Autos weniger verkauft hat als im Vorjahr. Der Absatz der wichtigsten Marke Opel/Vauxhall brach um 10,5 Prozent auf 1,46 Millionen Fahrzeuge. Der GM-Marktanteil ging von 9,5 auf 9,3 Prozent zurück, lag aber immer noch über dem Wert von 2006 (9,2 Prozent).

Börse straft ab

"Dies ist ein gutes Ergebnis in schwierigen Zeiten. Es stimmt uns in einer Zeit enormer wirtschaftlicher Herausforderungen durchaus optimistisch", sagte Carl-Peter Forster, Präsident von GM Europa. Die Börse strafte die neuesten Zahlen ab: Die Aktie von GM gab um 2,1 Prozent auf 2,84 Euro nach.

Mehr zum Thema:
Daimler - Stuttgarter Konzern schickt Zehntausende in Kurzarbeit
Krisen-Branche - Autohersteller und Zulieferer sehen schwarz
Eine Million Fahrzeuge - Audi knackt Verkaufsrekord
Toyota - Autoproduktion soll ruhen
Autoindustrie - Porsche sichert sich Mehrheit an VW
VW, BMW & Mercedes - Deutschlands wertvollste Marken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal