Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

BenQ-Manager sollen für Pleite zahlen


Folgen der Insolvenz  

BenQ-Manager sollen für Pleite zahlen

14.01.2009, 12:20 Uhr | bv, AFP, t-online.de

BenQ - Haftung für Ex-Manager? (Foto: imago)BenQ - Haftung für Ex-Manager? (Foto: imago) Zwei Jahre nach der Pleite der ehemaligen Siemens-Handysparte sollen damalige Top-Manager einem Zeitungsbericht zufolge mit eigenem Vermögen haften. Insolvenzverwalter Martin Prager fordere Schadenersatz von früheren Managern des taiwanischen BenQ-Konzerns, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Justizkreise. Der BenQ-Konzern hatte die Handysparte von Siemens gekauft.

Fortune-Ranking - Die größten Unternehmen der Welt
Online einkaufen - Das sollten Sie beachten

84 Millionen Euro zurückgefordert

Prager habe drei Spitzenmanager verklagt: Ex-Geschäftsführer David Wang, Ex-BenQ-Finanzchef Alex Liou und den früheren Vizechef des Gesamtkonzerns, Jerry Wang. Prager fordert den Angaben zufolge von jedem einzelnen Manager 28 Millionen Euro Schadenersatz. Womöglich müssten in dem Fall weitere ehemalige Manager mit Post rechnen, berichtete das Blatt weiter. Offen blieb demnach zunächst, ob auch auf den Ex-Chef von BenQ Mobile, Clemens Joos, Millionenforderungen des Insolvenzverwalters zukommen.

Geld schon vor der Pleite alle?

Prager gehe nach intensiver Prüfung der Bilanzen inzwischen davon aus, dass dem letzten deutschen Handy-Hersteller das Geld schon fast fünf Monate vor der offiziellen Pleite Ende September 2006 ausgegangen war. Dennoch sei laut Klage zu Unrecht weiter Geld aus dem Unternehmen abgeflossen. Nach außen gaben die Top-Manager offiziell weiter Durchhalteparolen aus. Der Insolvenzverwalter bestätigte der Zeitung gegenüber die Klagen nicht. Der Elektronikkonzern Qisda, wie BenQ heute heißt, wies der Zeitung gegenüber die Vorwürfe zurück.

Mehr zum Thema:
Siemens - Vorsicht wegen rückläufiger Aufträge
Medien - Post steigt bei Deutscher Bank ein
Metro - Wirtschaftskrise hinterlässt Spuren
Quiz - Wie gut kennen Sie internationale Geldscheine?

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe