Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Nachfrage nach Heizöl gestiegen


Energie  

Nachfrage nach Heizöl gestiegen

21.01.2009, 17:28 Uhr | cs, t-online.de, dpa

Die Nachrage nach Heizöl ist 2008 kräftig gestiegen (Foto: ddp)Die Nachrage nach Heizöl ist 2008 kräftig gestiegen (Foto: ddp) Trotz des hohen Preisniveaus bis zur Jahresmitte ist der Ölverbrauch in Deutschland im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Der Absatz der wichtigsten Ölprodukte erhöhte sich um 8,3 Prozent auf knapp 80 Millionen Tonnen, so der Mineralölwirtschaftsverband (MWV). Der Grund: Eine drastische Absatzsteigerung beim Heizöl.

Aktueller Marktbericht - Heizöl
Übersicht - Heizölpreise in Deutschland
Öl-Quiz - Was wissen Sie über das schwarze Gold?

Sinkende Preise lassen Nachfrage explodieren

In den vergangenen Monaten des Jahres hatten die Verbraucher bei sinkenden Preisen sehr viel Heizöl nachgefragt, um ihre leeren Tanks zu füllen. Und so verkauften die Händler 35 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings erklärt sich die drastische Absatzsteigerung durch den geringen Verbrauch im Jahr 2007. Damals ging der Absatz von Heizöl um 34 Prozent um Vergleich zu 2006 zurück. Schuld war unter anderem der milde Winter. Zudem hatten sich viele Verbraucher vor der Mehrwertsteuererhöhung Anfang 2007 noch mit billigerem Öl eingedeckt.

Mehr zum Thema:
Geldanlage - Rohstoffanlagen bergen viele Risiken
10 Tipps - So sparen Sie Benzin

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal