/*]]>*/
} else } /*]]>*/
Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

USA: Alcoa eröffnet Bilanzsaison mit Verlusten


US-Bilanzsaison  

Start der US-Bilanzsaison: Alcoa mit Verlusten

08.04.2009, 10:01 Uhr | mash, t-online.de, dpa-AFX

US-Aluminiumriese Alcoa zum zweiten Mal in Folge mit roten Zahlen (Foto: dpa)US-Aluminiumriese Alcoa zum zweiten Mal in Folge mit roten Zahlen (Foto: dpa) Die US-Bilanzsaison wurde traditionell von Alcoa eröffnet. Die Zahlen des führenden US-Aluminiumkonzerns sind ein schlechtes Omen für die noch folgenden Unternehmensergebnisse: Das Schwergewicht verzeichnet zum zweiten Mal in Folge Verluste. Schuld ist die globale Wirtschaftskrise.

Fortune-Ranking - Die größten Konzerne weltweit
Ranking - Vorstandsgehälter der DAX-Bosse
Intraday-Übersicht - DAX-Werte | Kurs-Listen Deutschland

Höhere Verluste als gedacht

Alcoas Minus fiel im ersten Quartal mit 497 Millionen Dollar noch etwas höher aus als von Experten erwartet, wie der Konzern mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte Alcoa noch einen Gewinn von 303 Millionen Dollar erzielt.

Dumpingpreise bei Aluminium verhageln Umsatz

Der Umsatz brach wegen der stark gesunkenen Nachfrage etwa der schwachen Autobranche um mehr als 41 Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar (3,1 Milliarden Euro) ein. Schuld war auch die steile Talfahrt der Aluminiumpreise um 60 Prozent seit vergangenem Sommer.

Alcoa-Bilanz ist wichtiger Gradmesser für Tendenz in US-Wirtschaft

Für die 500 größten US-Konzerne im S&P-500-Index rechnen Experten zur Zahlenvorlage für das erste Quartal mit einem Gewinneinbruch um insgesamt 37 Prozent zum Vorjahr. In der nächste Woche geben der Mischkonzern General Electric (GE) und mehrere Großbanken ihre Ergebnisse bekannt. Sie sind wie Alcoa wichtige Gradmesser für die weiteren Aussichten der US-Wirtschaft.

Einschnitte bei Produktion

Alcoa drosselte zuletzt die Produktion massiv um rund ein Fünftel und strich weltweit mehr als 15.000 Jobs. Der Abbau trifft 13 Prozent der Festangestellten. Randsparten unter anderem in Deutschland werden verkauft, die Dividende drastisch gekürzt. Die Alcoa-Aktie fiel nachbörslich deutlich. Seit Jahresbeginn hat das zum Dow Jones Industrial Average-Index zählende Papier rund 30 Prozent verloren und notierte zuletzt bei 7,79 Dollar.

Hoffnungen auf baldige Erholung gering

Belastet wurde die Stimmung an den Aktienmärkten auch von der Sorge, dass der krisengeschüttelte US-Autobauer General Motors (GM) seine Vorbereitungen auf eine mögliche Insolvenz als letzten Rettungsweg nochmals beschleunigt. Dies mache die Hoffnungen auf eine baldige Erholung der US-Wirtschaft und der Großunternehmen zunichte, hieß es. Laut einer Umfrage unter Unternehmen plant ein Großteil der Vorstände zusätzlichen Stellenabbau und erwartet Umsatzrückgänge in den kommenden sechs Monaten.

Mehr Themen:
Alcoa - Aluriese leidet unter Rezession
Rezession - Alcoa plant Entlassungen
Aktienmarkt - Zahl der Börsengänge stark gesunken
Mietwagen - Kunden zwingen Sixt in die Knie
Tourismus - TUI zofft sich mit Großaktionär
Rohstoffe - Gold | Öl |


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe