Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Ölpreis: Saudi-Arabien warnt vor neuem Preisrekord


Energie  

Saudi-Arabien warnt vor neuem Preisrekord für Öl

26.05.2009, 11:41 Uhr | cs, dpa, t-online.de

Saudi-Arabien fordert einen Ausbau der Ölförderung (Quelle: dpa)Saudi-Arabien fordert einen Ausbau der Ölförderung (Quelle: dpa) Der saudi-arabische Ölminister Ali Al Naimi hat am letzten Tag des G8-Energieministertreffens in Rom vor einem neuen Preisrekord für Öl gewarnt. "In zwei bis drei Jahren" könne die Welt einen neuen Rekordpreisanstieg bei Öl erleben, ähnlich dem von 2008, sagte Al Naimi. Ohne neue Investitionen in kapazitätssteigernde Projekte sei eine derartige Entwicklung wohl unumgänglich.

Aktueller Marktbericht - Heizöl
Übersicht - Heizölpreise in Deutschland
Öl-Quiz - Was wissen Sie über das schwarze Gold?

Energiebedarf wird in Zukunft steigen

"Sobald, die Wirtschaftskrise überwunden ist, werden die Kombination aus Bevölkerungswachstum und dem Streben nach einem höheren Lebensstandard in den Schwellenländern den Energiebedarf in den kommenden Jahrzehnten erheblich steigern", so Al Naimi. Zuvor hatte der internationale Währungsfonds (IWF) darauf hingewiesen, dass die aktuell wieder steigenden Ölpreise auf eine Erholung der Weltwirtschaft hindeuteten.

Achterbahnfahrt des Ölpreises

Die Ölpreise liegen derzeit über 60 Dollar je Barrel (159 Liter). Im Februar hatte das Barrel etwa 37 Dollar gekostet. Im vergangenen Juli waren mehr als 147 Dollar bezahlt worden. "Das spiegelt eine grundsätzliche Erholung wider", sagte IWF-Vize John Lipsky. Der Preisanstieg zeige auch, dass die Nachfrage sich wieder erhole.

Preis für Öl stabilisieren

Lipsky forderte die Regierungen auf, für weniger Schwankungen am Ölmarkt zu sorgen. "Rasche Veränderungen des Ölpreises stehen globalem Wachstum und finanzieller Stabilität diametral entgegen", sagte er. Und so standen im Zentrum der Gespräche der G8-Energieminister unter anderem, wie stabile Märkte auch in den Zeiten der Krise geschaffen werden können.

Mehr Themen:
Ölpreis - Wieder über 60 Dollar
Südamerika - Venezuela verstaatlicht Industrie
10 Tipps - So sparen Sie Benzin

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe