Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Madeleine Schickedanz: Quelle-Erbin erntet Spott und Häme

...

Quelle-Erbin  

Spendenbox für Schickedanz

22.02.2010, 17:32 Uhr | bv, t-online.de

Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz - Kein Mitgefühl von Quelle-Beschäftigten (Foto: dpa)Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz - Kein Mitgefühl von Quelle-Beschäftigten (Foto: dpa) Die wirtschaftliche Situation der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz scheint bei den Mitarbeitern des Versandhauses weniger Mitleid als vielmehr Schadenfreude hervorzurufen. Nachdem Schickedanz am Wochenende in der "Bild am Sonntag" erklärt hatte, ihr Vermögen sei stark geschrumpft und sie lebe von 500 bis 600 Euro im Monat, hängten Mitarbeiter von Quelle im Nürnberger Büro-Gebäude eine Spendenbox auf. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Spendenkiste offenbar noch leer

Die selbstgebastelte Papierschachtel mit der Aufschrift "Mitarbeiter sammeln für ihre Chefin" hängt demnach direkt neben der Stechuhr. "Spendenkiste ist ein Zeichen für die Wut der Mitarbeiter", zitierte "Bild" den Quelle-Angestellten, der die Box angebracht haben soll. Bisher soll es noch keine Spenden gegeben haben.

Quelle wegen Arcandor-Insolvenz in Nöten

Der Quelle-Mutterkonzern Arcandor hofft auf Hilfe von Schickedanz bei der Rettung des Unternehmens. Die Beschäftigten bangen um ihre Arbeitsplätze. So war bei Quelle der Druck des wichtigen Katalogs lange fraglich, weil Arcandor insolvent geworden und eine vorläufige Finanzierung erst in letzter Minute geglückt war.

Arcandor hofft auf Unterstützung von Schickedanz

Ähnlich wie die Quelle-Mitarbeiter scheint auch Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick nicht an die neue Armut der Quelle-Erbin zu glauben. Zwar hatte sie erklärt, ihr Vermögen von einst drei Milliarden Euro sei auf nur noch 27 Millionen geschrumpft - davon der größte Teil sicherlich illiquide. Dennoch erklärte Eick am Mittwoch: "Frau Schickedanz und ihre Familie waren vor zwei Monaten bereit, sich an einer Kapitalerhöhung von Arcandor zu beteiligen. Es wäre eine wichtige Geste, nach Vorlage des neuen Konzeptes sehr ernsthaft zu prüfen, dieses ebenfalls zu unterstützen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Ihr Sommer-Outfit im Sale mit zusätzlich 25 % Rabatt
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018