Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

3,7 Prozent Umsatzrückgang im Gastgewerbe


Umsatzrückgang  

Gastgewerbe schwächelt weiter

17.05.2010, 13:36 Uhr | dpa, dpa

3,7 Prozent Umsatzrückgang im Gastgewerbe. Der Umsatz im Gastgewerbe ist gesunken (Foto: imago)

Der Umsatz im Gastgewerbe ist gesunken (Foto: imago)

Das deutsche Gastgewerbe kommt nicht in Schwung. Der Umsatz der Kneipen, Restaurants, Caterer und Hotels sank im März gegenüber dem Vorjahr real um 3,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Damit beläuft sich das Minus im ersten Quartal des Jahres auf 3,7 Prozent im Vergleich zum ebenfalls schlechten Vorjahr. Insgesamt hatte das deutsche Gastgewerbe im Jahr 2009 real 6,6 Prozent Umsatz verloren. Verglichen mit dem Februar 2010 sanken die Umsätze kalender- und saisonbereinigt real um 0,4 Prozent.

Umsatz fiel real um 0,4 Prozent

Wirte und Hoteliers hielten im März allerdings erneut mit Preiserhöhungen dagegen. Daher lagen die tatsächlichen (nominalen) Umsätze nur um 0,4 Prozent unter dem Wert des Vorjahres - und sogar leicht (plus 0,1 Prozent) über den Erlösen vom Februar.

Umsatzzuwachs im Beherbergungsgewerbe

Die Beherbergungsbetriebe erzielten einen nominalen Umsatzzuwachs von 1,0 Prozent. Zu unveränderten Preisen hätten sie ein Minus von 4,4 Prozent verbuchen müssen. In der Gastronomie wurden nominal 1,2 Prozent und real 2,5 Prozent weniger umgesetzt als im März 2009.

Caterer können Umsatz steigern

Im Gastgewerbe machten allein die Caterer mehr Geschäft. Ihre Umsätze stiegen nominal um 3,6 Prozent, real um 2,3 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal