Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Entscheidung über Zukunft von N24 noch offen


TV-Konzern  

Russischer Investor hat Interesse an N24

07.06.2010, 18:36 Uhr | dpa-AFX, dpa-AFX

Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 hat noch nicht über die Zukunft des defizitären Nachrichtensenders N24 entschieden. Nach wie vor würden mehrere Modelle geprüft, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Montag in München. Neben einem Verkauf sei weiterhin denkbar, dass der Konzern den Sender behalte oder das bisherige Management N24 selbst übernehme.

ProSiebenSat.1: Weiter hochwertiges Nachrichtenangebot

ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling hatte mit der Ankündigung, den Nachrichtensender mit rund 220 Mitarbeitern auf den Prüfstand zu stellen, eine Debatte um die Informationsangebote im deutschen Privatfernsehen entfacht. Ebeling hat stets betont, dass die Sender der Gruppe auch nach einem Verkauf von N24 ein qualitativ hochwertiges Nachrichtenangebot machen würden.

Keine klaren Aussagen vom russischen Investor

Unterdessen bekräftigte der russische Investor Dmitri Lesnewski sein Interesse an N24. Er beteilige sich an dem Bieterwettbewerb, sagte Lesnewski der Agentur Interfax in Moskau. "Ich denke, innerhalb eines Monats wird alles klar sein." Wie viele N24-Anteile er von der ProSiebenSat.1 Media AG kaufen will, sagte er nicht.

Zuletzt "Das Vierte" an Phoenix Medien

Erst am 28. Mai hatte Lesnewski den Fernsehkanal "Das Vierte" an Phoenix Medien verkauft. Phoenix-Medien-Chef Ulrich Ende war früher Chefredakteur von N24. Er sei mit der Arbeit bei Das Vierte sehr zufrieden, sagte Lesnewski, der auch Gründer des landesweiten russischen Senders Ren TV ist. "Wir haben den Sender innerhalb von zwei Jahren profitabel gemacht", sagte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal