Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Greenpeace: Biodiesel zerstört Urwälder


Umwelt  

Greenpeace: Biosprit im Diesel zerstört Urwälder

01.11.2010, 13:40 Uhr | oca, AFP, AFP

Greenpeace: Biodiesel zerstört Urwälder. Die  indonesische Insel Sumatra: Riesige braune Ödflächen, wo einst üppiger Tropenwald wuchs (Foto: dpa)

Die indonesische Insel Sumatra: Riesige braune Ödflächen, wo einst üppiger Tropenwald wuchs (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Autofahrer in Deutschland sind an der Vernichtung von Urwäldern beteiligt. So lautet der Vorwurf von Greenpeace. Der Grund: Herkömmlichem Diesel-Kraftstoff sind verpflichtend sieben Prozent Biosprit beigemischt. Für die Herstellung dieser beigemischten Öle würden in Indonesien und Argentinien Urwälder gerodet und Plantagen angelegt. Die Umweltschutzorganisation fordert deswegen, die ab 2011 hierzulande vorgeschriebenen Nachhaltigkeitskriterien für Biosprit nachzubessern.

Eine Analyse an 55 Tankstellen ergab, dass der beigemischte Pflanzen-Diesel nicht nur heimisches Rapsöl, sondern im Schnitt 25 Prozent Sojadiesel und zehn Prozent Palmöldiesel enthielt.

Aral und Shell besonders auffällig

Einen besonders hohen Anteil von Soja- und Palmöl ergaben die Tests laut Greenpeace bei Diesel von Aral und bei Shell. "Einheimische Rohstoffe sind teuer. Die Mineralölkonzerne greifen nach billiger Ware - die Vernichtung der Urwälder nehmen sie dabei wissentlich in Kauf", kritisierte die Wald-Expertin von Greenpeace, Corinna Hölzel.

Ab dem kommenden Jahr soll in Deutschland der Biosprit-Anteil im Benzin von fünf auf zehn Prozent steigen. Das hatte die Regierung vor einigen Tagen beschlossen. Sie will damit eine EU-Richtlinie umsetzen. Ebenfalls ab 2011 muss Biosprit ein Zertifikat über die nachhaltige Produktion haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video
Nachhaltiges Plastik

Bioplastik hat fast die gleichen Eigenschaften wie normaler Kunststoff, ist aber teurer. Video


Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe