Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Selbstständigkeit: Nur die wenigsten können ihr eigener Chef sein


Selbstständigkeit  

Selbstständigkeit kommt nur für wenige in Frage

11.11.2010, 15:57 Uhr | dpa

Selbstständigkeit: Nur die wenigsten können ihr eigener Chef sein. Der eigene Chef zu sein - nur für jeden vierten Deutschen ist das der Traum. (Foto: Imago)

Der eigene Chef zu sein - nur für jeden vierten Deutschen ist das der Traum. (Foto: Imago) (Quelle: imago images)

Der Traum von der Selbstständigkeit - träumen ihn wirklich so viele? Nicht jeder kann und will sein eigener Chef werden: Die Arbeit als Selbstständiger - ob als Einzelkämpfer oder als Existenzgründer mit Angestellten - kommt nur für eine Minderheit der Deutschen infrage. Das hat eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg ergeben.

Nur jeder vierte Deutsche würde Schritt wagen

Den Schritt in die Selbstständigkeit kann sich demnach nur jeder vierte Deutsche (24 Prozent) vorstellen, der noch nicht sein eigener Chef ist. Im Auftrag der Firma Amway waren insgesamt 12.510 Menschen in elf europäischen Ländern befragt worden.

Am liebsten Solo-Selbstständigkeit

Die Mehrheit der Deutschen (56 Prozent) hat zwar ein positives Bild von der Arbeit als Selbstständiger. Auch in dieser Gruppe traut sich der größere Teil (32,6) aber nicht, selbst den Schritt zu wagen und eine Firma zu gründen. Am ehesten können sich die Bundesbürger eine Unternehmensgründung ohne Angestellte vorstellen: 60 Prozent würden - wenn überhaupt - das Modell der Solo-Selbstständigkeit wählen.

Geld und Mut als Hürden

Den Deutschen fehlt es nicht an Ideen, sondern an Geld und Mut. So nennen sie als größte Hürden für eine Existenzgründung fehlendes Startkapital (71) und Angst vor dem Scheitern (58). Außerdem schreckt fehlendes wirtschaftliches Wissen viele ab (52). Dagegen ist eine fehlende Geschäftsidee nur für gut ein Drittel (37) ein Problem.

Unabhängigkeit als Selbstverwirklichung als Anreiz

Das Geld ist auf der anderen Seite auch einer der Hauptgründe, warum Deutsche sich selbstständig machen wollen: Die meisten (52 Prozent) reizt daran, dass sie als erfolgreicher Unternehmer mehr verdienen können. Weitere Motive für eine Existenzgründung sind der Wunsch nach Unabhängigkeit (49) und Selbstverwirklichung (42).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe