Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Marken: Luxusmarken kämpfen ums Prestige


Marken  

Luxusmarken kämpfen ums Prestige

26.06.2009, 14:48 Uhr | t-online.de/business / dpa

Marken: Luxusmarken kämpfen ums Prestige.

Geschäft von Dior in Monte Carlo (Foto: Imago)

Auch Luxusmarken müssen derzeit um ihre Stellung kämpfen - und sich gegen Billigkonkurrenz wehren. Weil eine Handtasche aus dem Sortiment der Schuhhauskette Deichmann einer Designer-Handtaschenserie von Dior gleicht, hat jetzt das Pariser Modeunternehmen zum zweiten Mal gegen den vermeintlichen deutschen Plagiatoren geklagt. Vor Gericht will es seinen guten Ruf und eine nachträgliche Beteiligung am Gewinn sichern.

Deichmann zunächst zu Schadenersatz verurteilt

Dior hat Deichmann wegen mutmaßlicher Plagiate der Luxushandtaschen auf Zahlung von 125.000 Euro "Verletzergewinn" verklagt. Vor dem Landgericht Frankfurt geht es derzeit dabei um die vom britischen Designer John Galliano entworfene Handtaschen-Serie "Dior Street Chic", deren Nobel-Ausführung in Krokodilleder bis zu 7900 Euro kostet. Die Dior-Anwälte entdeckten in verschiedenen Deichmann-Filialen ähnlich aussehende Handtaschen, die allerdings in China produziert wurden und nur 14,90 Euro pro Stück kosteten. Eine andere Zivilkammer des Landgerichts hatte Deichmann bereits zu Schadensersatz verurteilt.

Dior befürchtet Prestigeverlust

Mit der neuen Klage will Dior das deutsche Unternehmen zur Zahlung des mit dem Verkauf der Plagiate erzielten Gewinns zwingen. Wie der Dior-Anwalt vor Gericht argumentierte, handele es sich bei der Handtaschenserie um die "erfolgreichste der letzten Jahre". Kommen nun allerdings die ähnlich aussehenden, billigen Deichmann-Taschen auf den Markt, bedeute dies einen erheblichen Prestige-Verlust.

Urteil für August angekündigt

Nach Darstellung der Deichmann-Anwältin sind die chinesischen Taschen nicht mit den Designer-Produkten von Dior vergleichbar. Auch seien die beiden angesprochenen Kundenkreise völlig unterschiedlich. Die Richter der Zivilkammer nahmen schließlich die umstrittenen Taschen in Augenschein und wollen am 20. August ein Urteil verkünden.

Markenrechte erfolgreich verteidigt

Erst kürzlich hatte Dior vor dem Europäischen Gerichtshof seine Markenrechte erfolgreich verteidigt. Die Luxemburger Richter stoppten den Verkauf von Dior-Miederwaren beim französischen Discounter Copad. Ihre Begründung: Markeninhaber müssen einen Wiederverkauf ihrer Produkte nicht hinnehmen, wenn dies den Ruf der Marke schädigt (Az: C-59/08).

Louis Vuitton denkt über Teilverkäufe nach

Und nicht nur in Paris fürchtet man um den guten Markenruf. Zuletzt hatte der Markenhersteller Louis Vuitton wegen einer gefälschten Handtasche in einem Altkleiderladen in Marburg Schlagzeilen gemacht. 2600 Euro wollte der französische Konzern zunächst von dem kleinen Laden - mittlerweile hat das Unternehmen eingelenkt. Eigentlich hat der Konzern aber ganz andere Probleme, denn das Unternehmen muss Kosten senken. Angeblich grübelt die weltweite Nummer eins der Branche sogar über einen Verkauf der Schampus-Marke Moët Hennessy nach. Immerhin ist der Absatz von Champagner deutlich zurückgegangen.

Rolex kauft eigene Uhren zurück

Ein weiteres Beispiel: der Uhrenhersteller Rolex. Die Schweizer befürchten, dass seine edlen Zeitmesser bald ebenso zu Ladenhütern werden könnten, damit die Preise fallen und somit das exklusive Image von Rolex leidet. Deswegen hat das Unternehmen nach Angaben der Süddeutschen Zeitung damit angefangen, seine Uhren zurückzukaufen - Schwerpunkt der Aktion seien Asien und Amerika. Zugleich hat Rolex jedoch Ende Mai seine erste Boutique für Edeluhren in Berlin eröffnet - es bleibt also abzuwarten, ob der Uhrenmacher die Krise unbeschadet übersteht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal